Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Blumio - Tokio Bordell » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Blumio - Tokio Bordell
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 74.025.186
Nächster Level: 74.818.307

793.121 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Blumio - Tokio Bordell


Release Date:
24.September 2010

Label:
Japsensoul

Tracklist:
01. Intro (Feat. Jessica Jean)
02. Eberhard
03. Streichel Meinen Bauch
04. Grenzenlos (Feat. Jessica Jean)
05. Für Immer Mamas Liebling
06. Ich Bin Doch Gar Kein Hurensohn
07. Die Fliege
08. Der Ehrlichste Song Der Welt
09. Onkel Blumio (Skit)
10. Hab Keine Angst (Feat. Jessica Jean)
11. Funkyzeit (Skit)
12. Funkyzeit
13. Die Welt Ist Schwul(Feat. Jessica Jean)
14. Sie Ist Nicht Du
15. Blockbuster
16. So Geht Hip Hop Heute
17. Outro (Feat. Jessica Jean)

Bonus Tracks:
18. Radau Auf Dem Damenklo (Skit)
19. Radau Auf Dem Damenklo (Feat. Yellow Man Group)
20. Nihonzaru

Review:
Wenn man innerhalb der deutschen HipHop-Szene einen kindgerechten Künstler sucht, dann wird man wohl nicht an Blumio vorbeikommen. Der Rapper mit Ursprungen in dem Land der aufgehenden Sonne weiß nämlich auf plumpe Beleidigungen zu verzichten und setzt in seinen Tracks stattdessen auf die Kunst des Humors. Dieses hat zur Folge, dass es sich bei den meisten seiner Tracks um total überdrehte Geschichten handelt, die auf dem ersten Blick für eine Kindersendung geschrieben worden sein könnten. Doch wer genau hinhört, der wird feststellen, dass Blumio diesen scheinbar kindischen Geschichten noch eine gehörige Prise Sozialkritik mit auf den Weg gegeben hat. Und genau das ist es, was den Deutsch-Japaner innerhalb der so ernst geprägten HipHop-Szene polarisieren lässt. Nachdem Blumio letzten Sommer sein Debüt mit dem "Yellow Album" feierte, legt er diesen Herbst mit seiner zweiten LP "Tokio Bordell" nach. Dabei setzt er wieder einmal auf die Produktionen seines Hausproduzenten Don Tone, der unter anderem auch schon mit den Fantastischen 4 und Sido zusammenarbeitete und bereits für die gesamte musikalische Untermalung auf Blumios Erstling verantwortlich war. Rausgekommen ist ein bunter Mix aus Soul, Rock, Funk bis hin zu Elektro, womit Blumio seiner immer wieder gepredigten Offenheit und Toleranz auch musikalisch gerecht wird.

"Hereinspaziert, du hast Recht, das hier ist ein Freudenhaus /
Wir tauschen uns mit Freude über unsere Träume aus"

So freundlich empfängt uns Blumio im "Intro" in seinem "Tokio Bordell". Denn ein Freudenhaus bzw. wohl vielmehr ein Freudenalbum, genau das soll es nämlich sein, so dass der Albumname aus gutem Grund gewählt wurde. Denn in den Augen des Japaners hören viel zu viele Leute auf, an das Gute im Menschen zu glauben und besonders in der HipHop-Szene wurde schon über zu viel Schmutz berichtet, so dass es sich Blumio zur Aufgabe gemacht hat, diese Sichtweise schnellstens zu ändern und seinen Hörern wieder einmal etwas Freude in ihrem Leben zu vermitteln. Wie auch schon auf seinem Vorgänger hat sich der Düsseldorfer dieses Mal wieder einige Geschichten ausgedacht, die von ihm in seiner gewohnt witzigen, ja fast schon kindlichen Art und Weise vorgetragen werden, aber bei genauerem Hinhören eigentlich einen sehr ernsten Hintergedanken haben. Bestes Beispiel bietet hier das bereits als Videoauskopplung erschienene "Eberhard". Blumio berichtet uns von seinem sehr heißen Internetflirt Esmeralda, hinter der sich in Wirklichkeit aber der fette Sexualstraftäter Eberhard verbirgt, der dem Rapper an die Wäsche will. Umgesetzt wieder einmal herrlich amüsant, ist die Botschaft dieses recht witzigen Tracks eigentlich klar und sollte besonders Blumios junger Hörerschaft klar machen, dass der unbekannte Chatpartner häufig nicht unbedingt das ist, für was er sich im Internet ausgibt und daher Vorsicht geboten ist. Das Thema Internet und die Gestalten, die es mit sich bringt, spricht Blumio auch auf "Ich bin doch gar kein Hurensohn" an. Hier geht es um nichts anderes als um die vorkommenden Hasstiraden gegenüber seiner Person, die von einigen Leuten in Internetforen verbreitet werden. Einen dieser "Hetzer" nimmt sich der Rapper in seinem Song dann persönlich vor, nachdem er von diesem in einem Forum als Hurensohn bezeichnet wurde. Als Rache dafür lokalisiert Blumio diesen und zerstört daraufhin unter anderem seine heiß geliebten X-Box-Spiele und lässt ihn in seinem Bekanntenkreis böse auflaufen. Jedoch muss er nach seiner ausgeübten Rache feststellen, dass ihm das alles leider, außer einer Menge vergeudeter Zeit, nicht wirklich etwas genützt hat und dass man als Rapper alle Internetposts über sich nur mit einem müden Lächeln betrachten sollte. Doch nicht nur davon scheint Blumio recht wenig zu halten, auch auf die in der Öffentlichkeit verbreiteten Schönheitsideale legt der Japaner recht wenig wert. Er ist vielmehr stolz auf das, was er, in den Augen mancher vielleicht etwas zu viel, an sich hat und fordert daher auf: "Streichel meinen Bauch". Man merkt schon, Blumio ist jemand, der auch über sich selber lachen kann. So zum Beispiel auch in der von ihm in "Blockbuster" geschilderten Situation. Blumio ist hier fest davon überzeugt, dass ihn seine Freundin mit einem anderen betrügt. Doch in Wirklichkeit stellt sich heraus, dass diese mit seinen Kumpels eine Überraschungsparty für ihn zu seinem Geburtstag geplant hat, den der gute Blumio vor lauter Eifersuchtsanfällen glatt vergessen hat. Es sind eben diese lustigen Wendungen, die Blumios Geschichten so extrem unterhaltsam machen. Auch wenn Blumio auf Grund seiner eigenen Art von vielen Kollegen oft belächelt wird, in Sachen Storytelling braucht er sich nicht vor der Konkurrenz verstecken. Seine recht eigenen Geschichten bieten ihm sogar einen großen Pluspunkt gegenüber dem Rest. Jedoch muss man hier zugleich anmerken, dass es schon die entsprechende Stimmung benötigt, um Blumios Geschichten zuhören zu können. Denn auf Dauer kann so viel gute Laune und Unsinn dem Hörer auch gehörig auf den Zeiger gehen. Leider flachen die Geschichten bei jedem Hörgang immer mehr ab, da einfach die Schlusspointe schon längst bekannt ist. So verlieren viele Songs ihren Reiz. Für Innovationen sorgt jedoch der Sound des Albums. Blumios Hausproduzent Don Tone hat hier definitiv hervorragende Arbeit geleistet und sich eines breiten Klangspektrums bedient. Seien es rockige Klänge wie auf "Die Fliege" oder eher funkige wie auf "Funkyzeit", es wird auf "Tokio Bordell" wirklich sehr viel musikalische Abwechslung geboten, was das Album auch für Nicht-HipHop-Hörer interessant machen könnte. Denn auch "So geht Hip Hop heute", falls es einige noch immer nicht verstanden haben sollten.

"Tokio Bordell" ist, wie schon sein Vorgänger, ein recht unterhaltsames Album geworden, das neben jede Menger Lacher auch enorm viel gute Laune verbreitet. Blumios humoristische Geschichten und die abwechslungsreiche Produktion sorgen auf jeden Fall für ordentliches Entertainment, bei dem man auch ruhig dazu angehalten ist, mal sein Hirn einzuschalten und hinter die Lacher zu blicken. Ob der Japaner damit den Geschmack von jedermann in der HipHop-Szene getroffen hat, darf mit Sicherheit angezweifelt werden. Es dürfte hier ähnlich wie bei Kaas sein. Denn auch wie dieser lebt Blumio in seiner eigenen kunterbunten HipHop-Welt, die für die klassischen Straßenrap-Fans eindeutig zu farbenfroh geraten sein dürfte. Wer sich jedoch mit Blumios Art zu rappen anfreunden kann und Lust auf ein wenig Freude hat, der sollte sein "Tokio Bordell" schnellstens aufsuchen.

Wertung: (3 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (1 Bewertung / 3 Ø)


Redakteur:
stepansmic
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-2382.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 4.913
Guthaben: 15.063 Bucks
Fav. Artist: meisten Deutschrapper, aber nich alle ;)

- +
Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 22.153.266
Nächster Level: 22.308.442

155.176 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

3 geht klar!

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.017.855
Nächster Level: 16.259.327

1.241.472 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Bei mir wären wohl schon noch 3,5 drin, aber 3 gehen auch klar bestätigen
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

User Information:
images/avatars/avatar-2501.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.665
Guthaben: 6.998 Bucks
Stimmung: Bierchen Zischen^^
Herkunft: Bayern Süd that's Home Sweet Home
Fav. Artist: DLX,Banjo,dENDE,Jan D,Tai,Pi,SAV
Fav. Crew: Blumentopf,HF,OR,Beg inner,T&J,C&J
Fav. Producer: Beathoavenz,Sti,DJ Ron
Fav. CD: Harris - Dirty Harry
Lieblingsfilm: HdR,Hustle & Flow,Minority Report

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 11.231.244
Nächster Level: 11.777.899

546.655 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

3,5 sollten hier schon drin sein, schon alleine weil das Yellow Album 3,5 bekommen hat. Warum: Weil ich das Album für besser halte als das Letzte von ihm

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.017.855
Nächster Level: 16.259.327

1.241.472 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von MC Lyrika
3,5 sollten hier schon drin sein, schon alleine weil das Yellow Album 3,5 bekommen hat. Warum: Weil ich das Album für besser halte als das Letzte von ihm

Du hältst dieses hier echt besser als das "Yellow Album" schockiert
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

User Information:
images/avatars/avatar-2501.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.665
Guthaben: 6.998 Bucks
Stimmung: Bierchen Zischen^^
Herkunft: Bayern Süd that's Home Sweet Home
Fav. Artist: DLX,Banjo,dENDE,Jan D,Tai,Pi,SAV
Fav. Crew: Blumentopf,HF,OR,Beg inner,T&J,C&J
Fav. Producer: Beathoavenz,Sti,DJ Ron
Fav. CD: Harris - Dirty Harry
Lieblingsfilm: HdR,Hustle & Flow,Minority Report

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 11.231.244
Nächster Level: 11.777.899

546.655 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Joa ... alleine Produktionstechnisch scheint es mir sauberer zu sein, textlich und technisch ähnlich nur etwas .... lustiger (<- Geschmackssache)

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.017.855
Nächster Level: 16.259.327

1.241.472 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

So wärs bei mir genau andersrum grins
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

User Information:
images/avatars/avatar-2399.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.080
Guthaben: 81.891 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Stuttgart
Fav. Artist: Samy, Banjo, Jones, Damion, Abroo, Megaloh
Fav. Crew: Antihelden, Boot Camp Clik, Dilated Peoples, S&P
Fav. Producer: Brisk Fingaz,Monroe, Phrequincy, Shuko, Dexter
Lieblingsfilm: Wholetrain, Sin City, Departed

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 58.161.450
Nächster Level: 64.602.553

6.441.103 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Blumio -Sandmännchen (Video)
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Morlockk, Ruffkid, JAW & Hiob - Portwein

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.017.855
Nächster Level: 16.259.327

1.241.472 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ha, was für ein Timing grins
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

User Information:
images/avatars/avatar-2399.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.080
Guthaben: 81.891 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Stuttgart
Fav. Artist: Samy, Banjo, Jones, Damion, Abroo, Megaloh
Fav. Crew: Antihelden, Boot Camp Clik, Dilated Peoples, S&P
Fav. Producer: Brisk Fingaz,Monroe, Phrequincy, Shuko, Dexter
Lieblingsfilm: Wholetrain, Sin City, Departed

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 58.161.450
Nächster Level: 64.602.553

6.441.103 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Trae
Ha, was für ein Timing grins


grins
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Morlockk, Ruffkid, JAW & Hiob - Portwein

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Blumio - Tokio Bordell Juersche Upcoming Releases 23 22.12.2010 13:57 Uhr
2. Blumio: "Tokio Bordell" kommt am 24. ... jaytodadee Deutschrap 4 16.09.2010 14:23 Uhr
3. Tokio Hotel ??? ^^ sneaks Allgemeines & Off Topic 17 02.04.2006 16:49 Uhr
4. Tokio Hotel Feature iLLkiro Track-Area 24 23.04.2006 23:13 Uhr
5. Tokio Hotel Disse! LIL-NJEY Battle & Lyrics 42 28.09.2006 14:28 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Blumio - Tokio Bordell


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv