Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Skyzoo & Illmind - Live From The Tape Deck » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Skyzoo & Illmind - Live From The Tape Deck
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.779
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 31.788.517
Nächster Level: 35.467.816

3.679.299 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Skyzoo & Illmind - Live From The Tape Deck


Release Date:
05. Oktober 2010

Label:
Duck Down Music

Tracklist:
01. Digital Analog
02. Frisbees
03. The Burn Notice (Feat. Sean Price & Rock)
04. Speakers On Blast
05. #Allabouthat
06. Barrel Brothers (Feat. Torae)
07. The Winner's Circle
08. Krylon
09. Kitchen Table
10. The Now Or Never (Feat. Styles P & Buckshot)
11. Understanding Riley (Feat. Rhymefest)
12. Langston's Pen

Review:
Die Release-Flut im Hause Duck Down geht munter weiter. Und es scheint sich zu rechnen, denn wo andere Labels sich das Pressen neuer CDs nicht leisten können, haben Dru Ha und Kollegen anscheinend keine Bedenken, ein neues Skyzoo-Album ein Jahr nach dem offiziellen Debüt zu veröffentlichen. Immerhin gilt der Emcee aus Brooklyn spätestens seit besagtem Debüt als einer der vielversprechendsten "Newcomer", der in Form von (und dank 9th Wonder und Khrysis) Illmind zudem einen derzeit gefragten Producer für dieses Kollaboprojekt, das dem Hörer "Live From The Tape Deck" entgegenschallt, gewinnen konnte.

Für alle Freunde (vor)schneller Urteile sieht die LP beileibe nicht nach etwas aus, auf das man sich zu freuen hat. Die Nostalgie-Referenz, die der Titel abgibt, geht beinahe Hand in Hand mit dem inzwischen einschläfernden Credo, goldene und bessere Zeiten der HipHop-Kultur zurückzubringen. Glücklicherweise muss diese Vermutung so nicht stehenbleiben, denn wenngleich man ebendiese Motivation bei Skyzoo erwarten könnte und obwohl Illmind mit dem, was er zuletzt von sich hören ließ, wahrhaftig keine Erleuchtung (um nicht zu sagen: stinklangweilig) war, soll das Ziel, das man sich für "Live From The Tape Deck" gesetzt hat, nur hinsichtlich des Qualitäts-Geistes ein Blick zurück sein. Der Sound selbst soll voll und ganz 2010 sein. In der Tat bekommt der Hörer recht schnell zu spüren, dass Sky und Ill sich keinesfalls anhören wollen, nur Altbackenes aufzubereiten, weswegen BoomBap-Strukturen nicht omnipräsent sind und Elemente wie Synthies unerwartet hohen Einsatz finden. Das ist in jedem Fall ein Schritt in die richtige Richtung, doch so ganz hat Illmind seinen Hang zur Langeweile nicht verloren, weshalb er als alleiniger Producer an einigen Stellen ins Straucheln gerät. Skyzoo dagegen, obwohl er selbst im Vorfeld erwähnte, dieses Album solle weniger Konzepttracks beinhalten, gibt ein überraschend gutes Bild ab und gießt einige lupenreine Tracks in die von Illmind vorgegebenen Fassungen. Im Falle "Digital Analog" ergibt das einen das Album definierenden Track, der somit perfekt an die erste Stelle passt, zumal Illmind's Beat ebenfalls schwer in Ordnung ist. Das funktioniert allerdings nicht immer, der verbale (nichts mehr rettende) Schlagabtausch mit Torae als "Barrel Brothers" beispielsweise bringt den einfallslosen Illmind zum Vorschein, der einem gestohlen bleiben kann. Immerhin gibt er sich Mühe, es besser zu machen, was auch streckenweise gelingt: "Understanding Riley" ist so ein Fall, in dem Sky den Ego-Hunger, der den klischeebepackten Boondocks-Charakter ausmacht, erklärt und rechtfertigt. Unter den restlichen Gästen finden sich Buckshot und Styles P, die auf dem trockenen und wenig attraktiven "Now Or Never" stranden, wobei vor allem Buckshot stimmlich eingeht (bei ihm keine Seltenheit). "The Burn Notice" hätte die Schützenhilfe von Rock und Ruck, die auf dem Illmind-Instrumental (ganz im Gegensatz zum stimmlich etwas zarter besaiteten Sky) nicht so recht zünden wollen, nicht nötig gehabt. Der Track endet mit einem Auszug aus "Do The Right Thing", das als perfekter Vorlauf (und Batterienkauf) für "Speakers On Blast" fungiert, das nicht viel mehr sein will, als der Titel bereits verrät. In "Kitchen Table" funktionieren ausnahmsweise die simplen Zutaten (gesunde Drumline und Piano-Sample), im restlichen Aufgebot findet sich "Frisbees", bis auf die bescheuerte Hook das Highlight der Platte mit großartigen Raps (was Skyzoo hier treibt, wird man schnell selbst heraushören), außerdem ein aus Writer-Perspektive startendes und dann unverständlicherweise in (recht totgetrampeltes) Storytelling-Gelände wechselndes "Krylon" sowie "#Allaboutthat", die semiromantische Nummer über soulig-smoothes Instrumental.

Hat sich dieser Zusammenschluss also gelohnt? Ja, durchaus. Illmind wird dazu motiviert, seinen Hintern aus der selbstgeschaffenen Beat-Ödnis zu schwingen und zumindest den mit Teilerfolg beschiedenen Versuch zu wagen, etwas Neues in seine Instrumentals einzubauen, während Skyzoo selbst auf jenen Beats klingt, als wäre er dort zuhause. Übertrieben gut ist das Endergebnis deswegen nicht, hin und wieder beweist Ill, warum er den BoomBap-Stillstands-Standard mitdefinieren könnte, während auch Skyzoo trotz insgesamt lobenswerter Performance nur mit einem recht langweiligen Stimmorgan gesegnet ist. "Live From The Tape Deck" ist trotzdem schon deshalb eine positive Überraschung, weil es keine eintönige Retrosause geworden ist. Dass es zu einem guten Album ebenfalls nicht ganz gereicht hat, lässt sich dabei eigentlich verkraften.

Wertung: (3 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (1 Bewertung / 3 Ø)


Redakteur:
SnoopFrog
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2548.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 9.653
Guthaben: 45.862 Bucks
Stimmung: Auf dem Weg zur Sonne
Herkunft: Bonn
Fav. Artist: Nas,AZ,Jay-Z,Common, Talib Kweli, Masta Ace uvm.
Fav. Crew: Blackstars, The Firm,Dilated Peoples,Jedi Mind uvm
Fav. Producer: Premo, 9th Wonder, Hi-Tek, Dilla, No I.D.
Fav. CD: zZ. The Streets - Computer And Blues

- +
Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 40.437.014
Nächster Level: 41.283.177

846.163 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Das Fazit trifft es ziemlich perfekt. Es gibt nicht wirklich was auszusetzen, aber sonderlich gut ist auch nicht. 3 Kronen
User Signatur:


CnS-Crew - Terms and Conditions 2 EP feat. Masta Ace
Momentaner Lieblingssong: The Streets - Lock The Locks

User Information:
images/avatars/avatar-2558.jpg
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 229
Guthaben: 1.987 Bucks
Herkunft: Wolfsburg
Fav. Artist: Einige.
Fav. Crew: Mobb Deep, CNN, Wu-Tang, Dynamite Deluxe
Lieblingsfilm: Die Glücksritter, Der Prinz aus Zamunda.

- +
Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 620.328
Nächster Level: 677.567

57.239 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ist jetzt nicht so der Bringer wie ich finde. :'(

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.179.725
Nächster Level: 16.259.327

1.079.602 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Skyzoo & !llmind - Langston's Pen (Video)


gut bestätigen
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

User Information:
images/avatars/avatar-2448.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.048
Guthaben: 11.312 Bucks
Herkunft: Bermuda Dreieck
Lieblingsfilm: Sopranos Staffel 1-6

- +
Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.408.347
Nächster Level: 6.058.010

649.663 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
iLLmind - Going Behind The Curtain (Part 1 & 2)


Update: Part 2


User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.179.725
Nächster Level: 16.259.327

1.079.602 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Als extremer Skyzoo-Fan bin ich jetzt nach mehrmaligem Durchhören doch etwas enttäuscht. Das Album ist zwar gut, das kann man nicht abstreiten, die Beats von Illmind sind aber meiner Meinung nach viel zu unpassend für Skyzoo, gerade wenn man das z.B. mit dem 9th Wonder Projekt vergleicht. Doch auch hier sind wieder einige einwandfreie Bretter am Start wie z.B. "Frisbees", "Barrel Brothers" oder "Langston's Pen". Für mich also insgesamt das schlechteste Skyzoo-Album, kann mit "Cloud 9" & "The Salvation" doch deutlich nicht mithalten.

3 Kronen.
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Skyzoo & Illmind - Live From The Tape... SnoopFrog Upcoming Releases 4 15.10.2010 16:37 Uhr
2. Skyzoo & !llmind: "Live From The Tape... Asimero East Coast 1 01.06.2010 12:24 Uhr
3. Skyzoo & ILLMIND - Frisbees jaytodadee Media 1 14.07.2010 11:25 Uhr
4. Skyzoo - Atypical (Prod. by Illmind) DirtyGerman Media 1 31.05.2011 18:39 Uhr
5. Skyzoo, Torae & CurT@!n$ – The Incred... DaKey Media 1 12.08.2010 13:25 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Skyzoo & Illmind - Live From The Tape Deck


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv