Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Shad – TSOL » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Shad – TSOL
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2407.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.587
Guthaben: 12.780 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Groß-Zimmern
Fav. Artist: Guilty Simpson, Kool G Rap,Nas,Masta Ace...
Fav. Crew: The Roots, Wu Tang,CunninLyinguist s,Atmosphere
Fav. Producer: J Dilla, Dj Premier, Pete Rock, Madlib,Kno,Exile
Fav. CD: Theory Hazit- Extra Credit
Lieblingsfilm: Kill Bill Vol. 1

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.495.814
Nächster Level: 7.172.237

676.423 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Shad – TSOL


Release Date:
26. November 2010

Label:
Black Box Recordings / Decon Records

Tracklist:
01. Intro
02. Rose Garden
03. Keep Shining
04. Lucky 1's
05. A Good Name
06. We Are The Ones (Reservoir Poetry)
07. Telephone
08. Call Waiting (Interlude)
09. Yaa I Get It
10. Listen
11. At The Same Time
12. We, Myself And I
13. Outro

Review:
Drei Jahre nach seinem letzten Release bringt der kanadische Rapper Shad sein drittes Album auf den Markt. "The Old Prince" (2007) wurde mit positiven Kritiken überschüttet und erhielt unter anderem eine Nominierung für den Polaris Music Award. Entsprechend hohe Erwartungen dürften die meisten Leute an "TSOL" haben, scheint solch eine Anerkennung doch für sich zu sprechen. Im Gegensatz dazu spricht der Titel keineswegs für sich, ist der doch für jeden frei zu interpretieren.

Müsste man Shad als MC in eine Kategorie einordnen, dann würde man ihn wohl als "Conscious Rapper" bezeichnen. Diese These verdeutlichen Vergleiche mit K-OS oder gar Common, auch von der Fachpresse. Die im Grunde hervorragende Resonanz bezüglich seiner lyrischen Qualitäten lässt nur die Frage offen, ob die Produktionen auch diesem Standard gerecht werden können. Shad verlässt sich dabei auf überwiegend unbekannte Charaktere aus Kanada, wodurch die Befürchtung entstehen mag, dass die Produktionen nur eine untergeordnete Rolle spielen. Allerdings konnten Producer wie Relic The Oddity oder Multitalent Classified bereits beweisen, dass sie etwas von ihrem Fach verstehen. Der erste Beweis, dass auch die Producer ein beachtliches Potential bergen, zeigt "Rose Garden", direkt nach dem ruhig einstimmenden "Intro". Der somit erste richtige Song besticht unter anderem durch weibliche Vocal-Samples und einen gewissen Retro-Charme. Shad schafft es zusätzlich, intelligente Botschaften zwischen den Zeilen zu vermitteln und somit nicht nur die Produktion von DJ T-Lo in einem einwandfreiem Licht erstrahlen zu lassen:

"When Abraham went to slash Issac,
In a sense he baptized him, Rabbi said don't trust in cash prizes,
Same things that float your boat can capsize it,
Tell the snakes they can take a hike like gas prices,
No such things as half-way crooks or half righteous (Yeah)
"

Die grundlegende Richtung, ferner die Stimmung bezüglich des inhaltlichen Teils des Albums gibt "Keep Shining" noch ein wenig eindrucksvoller vor. Ganz im Sinne eines "Conscoius Rapper" zollt er der selbstbewussten, weiblichen Gemeinde den gebürtigen Respekt und bedankt sich bei einigen der wichtigsten Frauen in seinem Leben. Die Produktion von Ric Notes ist durch die lebhaften Kicks und Streicher zwar ebenfalls recht guten gelungen, geht über einen gewissen Standard aber nicht hinaus. Auch "We Are The Ones" oder das von Classified produzierte "A Good Name" können nicht unbedingt begeistern. "We Are The Ones" versaut sich seine Vorstellung zusätzlich durch eine sehr schwache Hook und eher mittelmäßige Feature-Gäste. Von Grund auf begeistern kann später wieder das Interlude "Call Waiting". Das ansprechende Stück Musik hier aber nur als Interlude zu bezeichnen wird dem Titel dabei allerdings nicht gerecht. Ric Notes verpasst dem kurzen Track einen erheiternden Streicherbeat und Shad nutzt die knapp zwei Minuten, um eine perfekte Symbiose aus Punchlines und vielschichtigen Messages zu erschaffen:

"That's why leaders of the States say wait,
When the homeless don't eat we got a lot on our plate,
While the kids in class wait with the weight a world,
That's obsessed with the weight of a girl give her a break,
[...]
Chill son I don’t want a link give me Myspace,
Like Tom now I'm tryna add a friend if she on the same page like my comments and Top 8
"

Bis dahin entsteht vorwiegend der Eindruck eines ruhigen Albums mit nur wenig Ansatz zum Erreichen einer erhöhten Herzfrequenz. Dieser Eindruck bleibt auch bis zum Schluss bestehen, schaffen es am Ende lediglich zwei Tracks, auf eine etwas hitzigere Atmosphäre zu kommen. Auf "Yaa I Get It" macht Shad seiner unterdrückten Wut und scheinbaren Verbitterung ein wenig Platz. Die deftigen aber immer noch intelligenten Punchlines auf dem Titel fügen sich perfekt in die wuchtige Produktion von EOM ein. "We, Myself And I" erhält ein rockiges Grundgerüst und Shad spornt sich und seine Mitmenschen zu mehr Selbstbewusstsein und Respekt an. "Listen" hingegen legt eine ruhigere Gangart ein, wenn der Emcee von den faszinierenden Eigenschaften der Musik erzählt. Düster oder melancholisch mutet am Ende nur der Track "At The Same Time" an. Aufgrund dieser Eigenschaft und den wiederum anspruchsvollen Lyrics von Shad kann der Track einen bleibenden und einen nachdenklich stimmenden Eindruck hinterlassen.

Das ist im Prinzip auch das die dominierende, inhaltliche Eigenschaft des gesamten Albums. Die Lyrics spornen fast allesamt zum Zuhören und Nachdenken an und übertrumpfen dabei oftmals die Produktionen. Besonders die etwas schwächeren Beats können einfach nicht mit den hochwertigen Lyrics mithalten und stehen diesen dadurch gewissermaßen im Weg. Sie hinterlassen zudem oftmals keinen bleibenden, faszinierenden Eindruck, wodurch das Album letztlich nur in lyrischer Hinsicht erstklassig ist. Somit wird zwar nicht das Ende der Messlatte erreicht, aber man lässt zumindest einige durchschnittliche Konkurrenzprodukte deutlich hinter sich.

Wertung: (3,5 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
Oldman
User Signatur:
30x28 singen
Momentaner Lieblingssong: Lana Del Rey - Born To Die (konplettes Album)

User Information:
images/avatars/avatar-2514.jpg
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 419
Guthaben: 2.525 Bucks
Herkunft: Regensburg
Fav. Artist: Drake | Olson | kaynbock
Fav. Crew: CunninLynguists | G-Side
Fav. Producer: Tone Mason | Kno

- +
Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.369.395
Nächster Level: 1.460.206

90.811 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

*hust* underrated laugh

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.735
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 30.075.432
Nächster Level: 30.430.899

355.467 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von LaRon
*hust* underrated laugh

Quatsch, allgemein overrated
Und damit will ich gar nicht sagen dass die Scheibe schlecht ist, ich find sie nämlich ziemlich ansprechend, aber überall wo ich hinguck wird das Ding als Halbklassiker angepriesen... lächerlich
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 56.910.781
Nächster Level: 64.602.553

7.691.772 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

3,5 - in manchen Momenten 4 Kronen.
In jedem Fall ein souveränes Album, dass zeitweise über sich hinauswächst.
Über Shad als MC muss jedenfalls nicht diskutiert werden, während die Beats manchmal zu Standard geraten sind.
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-2514.jpg
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 419
Guthaben: 2.525 Bucks
Herkunft: Regensburg
Fav. Artist: Drake | Olson | kaynbock
Fav. Crew: CunninLynguists | G-Side
Fav. Producer: Tone Mason | Kno

- +
Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.369.395
Nächster Level: 1.460.206

90.811 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Mal ne andere Frage. Kennt ihr die beiden Vorgänger, und wenn ja, wie gefallen euch dort die Beats?

User Information:
images/avatars/avatar-2407.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.587
Guthaben: 12.780 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Groß-Zimmern
Fav. Artist: Guilty Simpson, Kool G Rap,Nas,Masta Ace...
Fav. Crew: The Roots, Wu Tang,CunninLyinguist s,Atmosphere
Fav. Producer: J Dilla, Dj Premier, Pete Rock, Madlib,Kno,Exile
Fav. CD: Theory Hazit- Extra Credit
Lieblingsfilm: Kill Bill Vol. 1

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.495.814
Nächster Level: 7.172.237

676.423 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von LaRon
Mal ne andere Frage. Kennt ihr die beiden Vorgänger, und wenn ja, wie gefallen euch dort die Beats?

Nein, da muss ich passen.
User Signatur:
30x28 singen
Momentaner Lieblingssong: Lana Del Rey - Born To Die (konplettes Album)

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 56.910.781
Nächster Level: 64.602.553

7.691.772 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ja, ich kenn die beiden Vorgänger. Und bei beiden habe ich das selbe Empfinden wie bei dieser Platte
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-2514.jpg
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 419
Guthaben: 2.525 Bucks
Herkunft: Regensburg
Fav. Artist: Drake | Olson | kaynbock
Fav. Crew: CunninLynguists | G-Side
Fav. Producer: Tone Mason | Kno

- +
Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.369.395
Nächster Level: 1.460.206

90.811 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Oldman
Zitat:
Original von LaRon
Mal ne andere Frage. Kennt ihr die beiden Vorgänger, und wenn ja, wie gefallen euch dort die Beats?

Nein, da muss ich passen.


Auf TSOL klingen die Beats am dynamischsten. Die Vorgänger sind alle ruhiger gehalten, etwas mehr Oldschool, zum Golden-Age hin ... Inhaltlich alles auf dem selben Level. Ich halte dieses Werk hier wirklich für "Snoop's Halbklassiker" laugh hab absolut nichts auszusetzen an der Scheibe hier.

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 71.376.653
Nächster Level: 74.818.307

3.441.654 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Shad im Interview mit Mixery Raw Deluxe
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-2487.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.959
Guthaben: 11.988 Bucks
Stimmung: 147 %
R4F - Battle Champ 2010

Herkunft: Rheinland-Pfalz
Fav. Artist: Kamp, Evidence, Tufu, Hiob, J. Robinson, Morlockk
Fav. Producer: Dilla, Mr. Green, Nicolay, Exile
Lieblingsfilm: 21 Gramm, Sin City, Casino

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 30.579.267
Nächster Level: 35.467.816

4.888.549 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

wenn ich "tsol" höre, denke ich immer, das ist die musik die kanye noch machen könnte, nur lyrisch besser. und die kombination funktioniert in meinen ohren verdammt gut. shad ist seit "when this is over" mein lieblingskanadier. bleibt auch nach wie vor sein stärkstes ding. "the old prince" hat mich dann verhältnismäßig abgeturnt und "tsol" hat dann wieder voll durchgehauen.

für mich ist das ne platte ohne fehler, mit 11 (intro/outro nicht mit einbezogen) absolut souveränen bis sehr guten tracks. und auch das beatmanko, das im fazit angesprochen wurde, kann ich so wirklich nicht unterschreiben. 4 kronen sind hier absolut drin.
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Joell Ortiz - Battle Cry (prod. by A.D)

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 14.099.118
Nächster Level: 16.259.327

2.160.209 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Shad - Keep Shining (Video)
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Shad - TSOL LaRon Upcoming Releases 17 12.02.2011 15:00 Uhr
2. Shad in Hamburg Gleb Events 0 24.11.2010 15:04 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Shad – TSOL


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv