Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Shabazz The Disciple & DJ Extremidiz - Hood Scripturez » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Seiten (2): [1] 2 nächste » Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Shabazz The Disciple & DJ Extremidiz - Hood Scripturez
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.742
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 30.338.658
Nächster Level: 30.430.899

92.241 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Shabazz The Disciple & DJ Extremidiz - Hood Scripturez


Release Date:
04. November 2010

Label:
Metal Barz Records

Tracklist:
01. The Opening
02. The Kite
03. Heist (With A Vengence)
04. Wolvez
05. Brooklyn Niggaz
06. Article 2
07. Self Defence
08. State Of Emergency
09. Projects Unda Seige (F.E.M.A.)
10. Dem Huntin' Blood
11. The Bush Verdict
12. Police In Helicoptah
13. Hood Selassie
14. Shabazz For Prezident
15. Heir To The Throne
16. Jewelz
17. Headtime Story (Pilgrimz Story)
18. All Who Believe
19. The Savior (Hidden Scrollz)
20. The Stoning
21. The Sun Of Man Must Suffah (Feat. Hell Razah & Aslan)
22. Blood Of The Saintz
23. Hate The Whore
24. High Court
25. Higher Clemency
26. Eve Of The Apocalypse
27. Brimstone & Fiyah
28. The Closure
29. Page 2 (The Sabbath)

Review:
Nicht weniger als fünf Jahre ist es her, seit die Ankündigung zu diesem Album erstmals im Netz erschien. Damals kontaktierte der Kanadier DJ Extremidiz den Eastcoast-Veteranen Shabazz, um an einem gemeinsamen Song zu arbeiten. Die Chemie stimmte, aus einem Song wurde eine EP und dann ein vollwertiges Album. Das war auch recht schnell fertig - nur die richtigen Bedingungen für eine Veröffentlichung sind weder zu diesem noch einem baldigen späteren Zeitpunkt erfüllt. Da ist es kaum zu glauben, dass es nun doch noch zu einer Veröffentlichung kommt - bisher aber auch nur in digitalem Format auf Extremidiz' eigenem Label Metal Barz. Für die CD-Sammler steht zumindest eine materielle Veröffentlichung in Aussicht.

Dass der Herr, der ein halbes Dutzend fertiger Alben in der Hinterhand haben soll und der immer noch als erstklassiger Spitter bekannt ist, "neue" Musik auf die Welt loslässt, ist natürlich eine interessante Begebenheit. Neben einem leider (noch) etwas orientierungslosen Projekt der T.H.U.G. Angelz und zwei auf Chamber Musik releasten Scheiben, die hauptsächlich altes Material zusammenfassten, reicht die letzte Veröffentlichung von 'Bazz ins Jahr 2003 zu Battle Axe Records zurück, und auch dort wurde nur Material zusammengefasst. Ein echtes Debütalbum ist "Hood Scripturez" aber auch nicht, der Begriff "Street-Album" ist wohl der passendste. Nachdem das mit Video bestückte und eher mäßige "Brooklyn Niggaz", eine weitere Hymne auf den größten Bezirk New Yorks und im Angesicht von "BKBS" nicht wirklich notwendig, recht schnell nach Albumankündigung erschien, gilt es nun für Extremidiz, der Welt zu beweisen, dass er ein würdiger Ersatz für Wunschproduzenten wie 4th Disciple ist. Darüber hinaus muss noch die extrem aufgeblähte Tracklist mit 29 Anspielstationen erklärt werden: Shabazz hält es für nötig, fast jeden Track mit einem Interlude einzuleiten und zu erläutern. Dass das ganz ungeachtet der Qualität Unmut hervorrufen würde, war abzusehen - doch dazu später mehr. In erster Linie ist es wichtig, darauf hinzuweisen, dass dieses Werk keinesfalls so unnötig ist, wie es auf den ersten Blick aussieht. Hier rappt zwar nicht genau derselbe Shabazz wie 1994, die Thematik aber hat sich wenig geändert. Eine noch größere Überraschung ist wahrscheinlich die Produktion von Extremidiz, die den Sound, mit dem man Shabazz verbindet, perfekt rekreiert. In höchst beeindruckender Weise gelingt es Ex', den rohen Charakter, der Shabazz so exzellent zu Gesicht steht, in seine Beats zu packen und dabei nicht altbacken dazustehen - ein Manifest der harmonierenden Zusammenarbeit der beiden ist "Self Defense", eine bitterböse Abrechnung mit dem Arm des Gesetzes ("Y'all lockin' niggas up for murder, but we learned it from you"), bei der die wütenden Wortsalven nachhaltig von Extrimidiz in Szene gesetzt werden. Damit darf nun auch ein Wort zu den zahllosen Interludes verloren werden: Da sie inhaltlich mehr zu bieten haben als ein Großteil vieler anderswo zu findender Songs, gut in den Albumfluss eingebunden wurden und teils mit so guten Instrumentals unterlegt sind, dass man sie sich auf voller Spielzeit wünscht (man höre "Blood Of The Saintz"), gibt es bis auf einige Ausnahmen ("The Kite") keinen Grund zur Beschwerde. Auf Seiten der vollwertigen Tracks findet sich ein weiterer Frontalangriff auf eine staatliche Einrichtung, nämlich das von Hörnern und knackiger Snare getriebene "F.E.M.A.". Doch damit hat die Systemkritik noch lange kein Ende. Tookie Williams' Hinrichtung motiviert "Higher Clemency" mit einem im Singsang schwelgenden Shabazz, die solide Slick-Rick-Interpretation "Headtime Story" geht mit der Kritik bis zu den Gründervätern zurück und schließlich wäre da noch ein Vermächtnis der Zeit, zu der dieses Album entstand: "The Bush Verdict" lässt gebündelter Wut und Unzufriedenheit Richtung Bush-Regierung freien Lauf. "Heist (With A Vengeance)" dagegen ist ein Rachefeldzug, der streckenweise an "Thieves In Da Nite" erinnert. Darüber hinaus finden sich natürlich noch Hinweise auf die persönliche Ideologie, die einen "Hood Selassie" ebenso zulässt wie Bibel-Verweise, hier hauptsächlich in "Hate The Whore" zu finden. Die einzigen Gäste nehmen neben einem raustimmigen Shabazz in "The Sun Of Man Must Suffah" Platz, während auf dem Weg durchs Album noch ein an die "War Trilogy" angelehnter Track auftaucht und schließlich mit "Page Two" eine erstaunlich gute Fortsetzung seiner wohl legendärsten Zeilen gegeben wird, die nah am Original liegt, aber nicht zu sehr kopiert.

Viel kann man Shabazz und Extrimidiz nicht vorwerfen: Klar, der Skits hätten es nicht gar so viele sein müssen, über schlechte Gestaltung ebenjener kann man sich allerdings beileibe nicht beklagen. Noch eher stört es da vielleicht, dass inhaltlich nichts Neues passiert und der Shabazz-Fan an einigen Stellen Konzept-Recycling erkennen wird. Doch wer will sich bei dem Niveau, auf dem dies alles geschieht, schon beschweren. Schließlich kommt man nicht daran vorbei, lobende Worte auszupacken, vor allem auch für Extremidiz, der als vollkommener Niemand genau das schafft, was man so vielen Neunziger-Helden wünscht: Auf "Hood Scripturez" weht ein Sound, der ins Jahr 2010 passt und trotzdem ein Dutzend Jahre in die Vergangenheit zeigt. Dass sich dieses Duo offiziell zu einer Gruppe zusammengeschlossen hat und bereits an einem neuen Album arbeitet, ist also nur zu begrüßen.

Wertung: (3,5 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (1 Bewertung / 4 Ø)


Redakteur:
SnoopFrog
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.811
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.695.534
Nächster Level: 26.073.450

377.916 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Heilig - 3.5 weils der Bazz is wahrscheinlich

Voller Dreck = 0 Drecksbeats wie bei Shabazz eigentlich üblich

User Information:
images/avatars/avatar-2407.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.587
Guthaben: 12.780 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Groß-Zimmern
Fav. Artist: Guilty Simpson, Kool G Rap,Nas,Masta Ace...
Fav. Crew: The Roots, Wu Tang,CunninLyinguist s,Atmosphere
Fav. Producer: J Dilla, Dj Premier, Pete Rock, Madlib,Kno,Exile
Fav. CD: Theory Hazit- Extra Credit
Lieblingsfilm: Kill Bill Vol. 1

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.566.577
Nächster Level: 7.172.237

605.660 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Wo kramst du immer nur diese Underground-Alben mit diesen hässlichen, bzw. kranken Covern aus? Pff... 29 Tracks für mich persönlich locker 12-15 Tracks zu viel.

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.742
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 30.338.658
Nächster Level: 30.430.899

92.241 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Oldman
Wo kramst du immer nur diese Underground-Alben mit diesen hässlichen, bzw. kranken Covern aus?

Pff... 29 Tracks für mich persönlich locker 12-15 Tracks zu viel.


a) was ist an dem Cover hässlich? steckt halt ne Idee dahinter, umgesetzt ist die gut, ob einem das Konzept an sich gefällt is ne andre sache, aber das hat dann nichts mit hässlich zu tun (und "krank ist demnach auch nur deine Meinung^^)

b) Review lesen und hohe Trackzahl verstehen

c) Shabazz sollte egtl jeder aufm Schirm haben
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.811
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.695.534
Nächster Level: 26.073.450

377.916 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ja, die Bootleg EP und die ersten Singels - danach hatte er nurmehr Drecksbeats und Mixtapereleases / Streetalben mit 100000 Tracks. Hätte sich als er die Möglichkeit hatte ein Album von Get Large produzieren lassen sollen.

User Information:
Rang: Hartgekochtes Ei
Wertung:
Beiträge: 22
Guthaben: 1.110 Bucks
Stimmung: 0

- +
Level: 23 [?]
Erfahrungspunkte: 58.264
Nächster Level: 62.494

4.230 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
RE: Shabazz The Disciple & DJ Extremidiz - Hood Scripturez
Ich find's Dope. In der Tat nicht so gut wie vergangene Werke, aber durchaus okay.

Zieht euch mal das Kallabo-Album mit Hell Razah rein, das geht richtig steil.
Hier ein Hörbeispiel..

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Ghettoface: 27.01.2011 18:46.


User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.811
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.695.534
Nächster Level: 26.073.450

377.916 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ja stimmt das Streetalbum mit Hell Razah is in Ordnung.

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.742
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 30.338.658
Nächster Level: 30.430.899

92.241 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von stiefel
Ja, die Bootleg EP und die ersten Singels - danach hatte er nurmehr Drecksbeats und Mixtapereleases / Streetalben mit 100000 Tracks. Hätte sich als er die Möglichkeit hatte ein Album von Get Large produzieren lassen sollen.


was haben die je groß für ihn produziert bzw. wann hat der intensiv mit denen gearbeitet? ich bin mit Get Large kaum vertraut und kenn nur Zeug à "Le Prelude" und "Please Believe It", hast du n paar Beispiele was die sonst noch getrieben haben (was denn entsprechenderweise auch besser zu Shabazz passen würde)?
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.811
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.695.534
Nächster Level: 26.073.450

377.916 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Preme z.B. auf dem Passion auf der ersten CD sogar das Intro haha wusste ich nicht

Ja, diese Le Prelude etc. Tapes sind wohl besser produziert wie der Scheiss auf den er jetzt rappt. Des weiteren schwatzt der Mann ja auch er habe viel unreleaste 90er Sachen bringt dann aber Bekanntes + irgendeinen Halb-Remix-Schmutz über Chambermusik raus. Dann meint er Nas habe ihm God's Son gestohlen... laugh

Thug Angelz Album mit halbwegs guten Produzenten kommt ja wahrscheinlich auch nicht mehr.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von stiefel: 28.01.2011 02:49.


User Information:
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 455
Guthaben: 2.650 Bucks
Stimmung: im Renovierungsstress...
Herkunft: Saarbrooklyn
Fav. Artist: Tech N9ne,M.I.A.,Motion Man,Madlib,DOOM,Absz trakkt
Fav. Crew: Wu-Tang,MIC,LCOB,IAM ,Mayday!,Psycho Realm,36 Mafia
Fav. Producer: RZA,Madlib,Bronze Naz.,DJ Premier,X-Ray, Seven
Fav. CD: 36 Chambers - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: Ong Bak 1-3,Jet Li´s Fearless,The Expendables,RED

- +
Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.050.439
Nächster Level: 1.209.937

159.498 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

was soll überhaupt ein "Street"Album sein?
Für mich ist Thug Angelz ein ganz normales (gutes) Album.

Und das 2te soll kommen und komplett vom jetzt dritten Mitglied Ayatollah.

Das "Book Of Shabazz" ALbum fand ich persönlich super, die Chambermusik-Geschichten sind mir noch nicht in die Hände gekommen...

SnoopFrog hast du ne Ahnung ob das Teil hier auch mal auf CD erscheint?

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.811
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.695.534
Nächster Level: 26.073.450

377.916 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Street Alben nennt man den Dreck den Shabazz seit Hidden Scrollz aufführt. laugh

User Information:
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 455
Guthaben: 2.650 Bucks
Stimmung: im Renovierungsstress...
Herkunft: Saarbrooklyn
Fav. Artist: Tech N9ne,M.I.A.,Motion Man,Madlib,DOOM,Absz trakkt
Fav. Crew: Wu-Tang,MIC,LCOB,IAM ,Mayday!,Psycho Realm,36 Mafia
Fav. Producer: RZA,Madlib,Bronze Naz.,DJ Premier,X-Ray, Seven
Fav. CD: 36 Chambers - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: Ong Bak 1-3,Jet Li´s Fearless,The Expendables,RED

- +
Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.050.439
Nächster Level: 1.209.937

159.498 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

hehe, stimmt.

Aber das Thug Angelz Album würde ich da nicht zu zählen, das ist qualitativ schon weiter oben...

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.742
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 30.338.658
Nächster Level: 30.430.899

92.241 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

"Street Album" ist eine Vorabentschuldigung des Künstlers, wenn sein Album Dreck ist grins

wenns dann doch gut war werden große Töne gespuckt, aber wenns schlecht war darf sich niemand beschweren, war ja dann "nur" ein streetalbum

in diesem Fall wird es wohl so genannt weil die Promotion absolut lausig war..

Zum CD-Release kann ich nicht viel sagen, die Ankündigung dass es kommt ist schon etwas her und seitdem hat sich nichts getan... einfach abwarten


zu Get Large: also die 2 Beats auf "Passion Of The Hood Christ" sind jetzt mMn keine Besonderheit und was ich so von den Get Large Compilations kenn passt soundlich nicht immer zu Shabazz... ich denke Bazz wäre besser gefahren wenn er sich zu "Birth"-Zeiten von Baby J ne Platte produzieren hätte lassen

Abgesehn davon ist Extremidiz meiner bescheidenen Meinung nach ein sehr guter Untersatz für Bazz... hast du das Ding denn schon gehört stiefel?
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.811
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.695.534
Nächster Level: 26.073.450

377.916 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Jo - hab leider sofort in den Skipmodus gehen müssen und da wurde es dann auch nicht besser. Wie du in deiner Review gesagt hast - einige alte Konzepte/Stile nicht unbedingt besser umgesetzt. Die Baby J Idee wäre eventuell was gewesen.
4th Disciple, Carlos Bess und Choco 95 er hätte bis 98 stehen müssen.

Vielleicht höre ich bei Gelgenheit nochmal rein. Viele Tracks sagen aber meistens Dleck...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von stiefel: 29.01.2011 01:23.


User Information:
images/avatars/avatar-2407.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.587
Guthaben: 12.780 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Groß-Zimmern
Fav. Artist: Guilty Simpson, Kool G Rap,Nas,Masta Ace...
Fav. Crew: The Roots, Wu Tang,CunninLyinguist s,Atmosphere
Fav. Producer: J Dilla, Dj Premier, Pete Rock, Madlib,Kno,Exile
Fav. CD: Theory Hazit- Extra Credit
Lieblingsfilm: Kill Bill Vol. 1

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.566.577
Nächster Level: 7.172.237

605.660 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Also gut, mag sein dass hinter dem Cover ein "Thema" steckt, hässlich ist es trotzdem, wenn auch nicht krank (subjektive Meinung). Mir egal, dass die Hälfte der Songs quasi "nur" Interludes sind, mich nervt es, wenn eine CD so vollgestopft ist, Interludes hört man sich in der Regel eh hächstens einmal an, sprich: nerviges Skippen! Mich schreckt das auf jeden Fall ab. Erklärt mir wieso man Shabazz unbedingt kennen muss.

User Information:
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 455
Guthaben: 2.650 Bucks
Stimmung: im Renovierungsstress...
Herkunft: Saarbrooklyn
Fav. Artist: Tech N9ne,M.I.A.,Motion Man,Madlib,DOOM,Absz trakkt
Fav. Crew: Wu-Tang,MIC,LCOB,IAM ,Mayday!,Psycho Realm,36 Mafia
Fav. Producer: RZA,Madlib,Bronze Naz.,DJ Premier,X-Ray, Seven
Fav. CD: 36 Chambers - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: Ong Bak 1-3,Jet Li´s Fearless,The Expendables,RED

- +
Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.050.439
Nächster Level: 1.209.937

159.498 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Naja "müssen" halte ich auch für übertrieben.

Als West Coast oder Dirty South Fan z.B. braucht er einen doch nicht wirklich zu interessieren.

Wer aber auf East Coast Sound steht wird nicht am Wu-Tang Imperium vorbei kommen und somit wahrscheinlich auch schon mal die frühen Sunz Of Man und Gravediggaz Scheiben gehört haben und somit auch Shabazz (SOM: Gründungsmitglied, GD: essenzielles Mitwirken auf mehreren Tracks). Und zumindest sein Debut-Album sollte man dann auch unbedingt besitzen. Alles was danach bis zum Thug Angelz Projekt kam war eher durchwachsen, letztgenanntes kann ich aber auch jedem empfehlen.

Und alle die einfach gerne Hip Hop hören, egal woher (wahrscheinl. die meisten hier) sollten ihn meiner Meinung nach zumindest mal ausgecheckt haben, der Rest ist dann Geschmacksache wink

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von p.l.o.-style: 02.02.2011 14:08.

User Signatur:
"Well I'm a sire, I set the microphone on fire
Rap styles vary, and carry like Mariah"
Momentaner Lieblingssong: Absztrakkt - Übertragungslinie

User Information:
images/avatars/avatar-2407.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.587
Guthaben: 12.780 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Groß-Zimmern
Fav. Artist: Guilty Simpson, Kool G Rap,Nas,Masta Ace...
Fav. Crew: The Roots, Wu Tang,CunninLyinguist s,Atmosphere
Fav. Producer: J Dilla, Dj Premier, Pete Rock, Madlib,Kno,Exile
Fav. CD: Theory Hazit- Extra Credit
Lieblingsfilm: Kill Bill Vol. 1

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.566.577
Nächster Level: 7.172.237

605.660 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Okay, bin eigentlich schon eher der Eastcoast zugetan. Habe mich aber nie wirklich mit dem ganzen Wu-Imperium und den gefühlten 1.000 angeschlossenen Künstlern tiefer beschäftigt. Thematisch sind mir da viele auch zu sprituell und geistig "abgedreht" drauf. Habe mir auch selten genauer angeschaut wer jetzt bei SOM oder den Killabeez genau am Start ist, war für mich nie sonderlich relevant. Bisher haben mich auch zu wenig von den etlichen Wu-Ablegern wirklich begeistern können. Weder Killarmy, noch Wu Syndicate oder auch SOM. Haben teilweise gute Sachen rausgebracht, aber nix was mich jetzt krass vom Hocker gehauen hätte.

User Information:
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 455
Guthaben: 2.650 Bucks
Stimmung: im Renovierungsstress...
Herkunft: Saarbrooklyn
Fav. Artist: Tech N9ne,M.I.A.,Motion Man,Madlib,DOOM,Absz trakkt
Fav. Crew: Wu-Tang,MIC,LCOB,IAM ,Mayday!,Psycho Realm,36 Mafia
Fav. Producer: RZA,Madlib,Bronze Naz.,DJ Premier,X-Ray, Seven
Fav. CD: 36 Chambers - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: Ong Bak 1-3,Jet Li´s Fearless,The Expendables,RED

- +
Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.050.439
Nächster Level: 1.209.937

159.498 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
der Rest ist dann Geschmacksache wink


Wenn dir die Richtung eh nicht so zusagt, wird jeder verstehen, dass dich auch Shabazz nicht umgehaut.
User Signatur:
"Well I'm a sire, I set the microphone on fire
Rap styles vary, and carry like Mariah"
Momentaner Lieblingssong: Absztrakkt - Übertragungslinie

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.811
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.695.534
Nächster Level: 26.073.450

377.916 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Also Sunz Of Man, Shabazz und Gravediggaz sollte man auf jeden Fall kennen und gehört haben. ->discogs.com
Killarmy und Royal Fam sowie GP WU kann man noch anchecken plus die alten Dark Skinned Assassin Singles. Der Rest der "Wu Imperiums" ist dann eher Dleck.

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.742
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 30.338.658
Nächster Level: 30.430.899

92.241 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Shabazz The Disciple & DJ Extremidiz - Self Defense (Video)
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Shabazz The Disciple - Hood Hopera SnoopFrog Upcoming Releases 3 28.10.2011 17:35 Uhr
2. Shabazz The Disciple - The Passion Of... Ben Upcoming Releases 0 13.01.2006 10:25 Uhr
3. Hood Stars feat. 40 Glocc, Yukmouth, ... Ben Media 1 06.03.2006 16:32 Uhr
4. 4th Disciple - The Best Of 740 Vol. 1... SnoopFrog Reviews 1 02.01.2008 02:28 Uhr
5. Bugsy Da God - Camouflage Disciple SnoopFrog Upcoming Releases 1 13.09.2015 11:32 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Shabazz The Disciple & DJ Extremidiz - Hood Scripturez


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv