Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Morlockk Dilemma – Circus Maximus » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Morlockk Dilemma – Circus Maximus
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2407.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.587
Guthaben: 12.780 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Groß-Zimmern
Fav. Artist: Guilty Simpson, Kool G Rap,Nas,Masta Ace...
Fav. Crew: The Roots, Wu Tang,CunninLyinguist s,Atmosphere
Fav. Producer: J Dilla, Dj Premier, Pete Rock, Madlib,Kno,Exile
Fav. CD: Theory Hazit- Extra Credit
Lieblingsfilm: Kill Bill Vol. 1

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.492.072
Nächster Level: 7.172.237

680.165 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Morlockk Dilemma – Circus Maximus


Release Date:
28. Februar 2011

Label:
Spoken View Records

Tracklist:
01. Intro
02. Die Ankunft
03. Der wahre Messias (Feat. Absztrakkt)
04. Der Baum (Feat. Hiob)
05. Mordshunger (Feat. DJ D-Fekt)
06. Buffalo Bill
07. Fieber (Feat. Choleriker)
08. Galgenberg
09. Der Stein (Feat. Hiob)
10. Sündenfall
11. Wende den Blick ab pt.1+2 (Feat. DJ D-Fekt)
12. Portwein (Feat. Hiob, R.U.F.F.K.I.D.D & JAW)
13. Die Röhre
14. Die Taube
15. Herkunft
16. Interlude
17. Der Schatten
18. Outro
19. Bonus: Vorsuppe (Feat. DJ D-Fekt)
20. Der obligatorische Ritt in den Sonnenuntergang (richtiges Outro)

Eigentlich ist es fast schon schade, dass ein mehr oder weniger dämlicher Rechtsstreit um die Urheberrechte an einem Bild für fast mehr Gesprächsstoff sorgen konnte als die eigentliche Quintessenz von Morlockk Dilemma's neuestem, grenzdebilem Geniestreich: die Musik. Zum Glück ist Morlockk kein Politiker und muss wegen solcher Banalitäten nicht zurücktreten, auch zu einer Release-Verschiebung kam es glücklicherweise nicht. Mit dem Begriff "Cricus Maximus" hat Morlockk zudem ein scheinbar perfektes Sinnbild für die Erwartung an ein Release seinerseits gewählt. So steht der Begriff "Cirucs Maximus" für den Ort, an dem die Römer ihres halsbrecherischen Wagenrennen austrugen.

Keine Frage, dass Morlockk auch bei seinem neuesten Album einmal mehr allerhand wahnwitziger, illustrer Geschichten zum Besten gibt und sein loses Mundwerk gekonnt einzusetzen vermag. Doch nicht nur das Mic hält Morlockk fest im eisernen Griff, auch die Beats entstammen fast allesamt seiner Feder. Somit ist er fast im Alleingang für die überaus gute Qualität des Albums verantwortlich, Featuregäste sind rar gesät. Hinzu kommt, dass die meisten Features Morlockk nur ansatzweise das Wasser reichen können. Das liegt nicht einmal an deren fehlenden Skills, der Gastgeber weiß sich einfach nur stets konkurrenzlos in Szene zu setzen. Ebenso konkurrenzlos dürften die meisten Produktionen auf dem Album sein, die erfrischend aktuell wirken, aber dennoch ihre Oldschool-Wurzeln erkennen lassen. Sie wurden zudem nicht nur eindrucksvoll gut produziert, sondern Dilemma-typisch oft auch mit diversen Epilogen aus zahlreichen Filmen angereichert. Durch die Vermischung mit Morlockk's fantasiereichen Lyrics entsteht so teilweise eine gar bilderbuchhafte Atmosphäre. Ein Bilderbuch, das jedoch eher aus der Feder eines Tim Burton stammt, anstatt aus der eines Walt Disney. Das "Intro" ist ein Paradebeispiel für diesen Umstand, wenn auf einem Retro-Streicherinstrumental ein Sprecher aus einem Film über die Vergänglichkeit des Seins sinniert. Wahrlich bombastisch kündigt sich auf "Die Ankunft" dann die erschütternde Gangart des Rap-Messias an. Mit Punchlines und Versen, die direkt aus der Bibel stammen könnten, meistert Morlockk das explosive Fanfaren-Instrumental von Dubios, während auf dem folgenden Track "Der wahre Messias" in Sachen Instrumental noch ein wenig mehr Oldschool-Feeling aufkommt. Zusammen mit Absztrakkt toppt man hier sogar noch einmal das biblische Bilderbuchfeeling. Ein wahrer Höhepunkt in Sachen Storytelling stellt mit Sicherheit "Der Baum" dar. Die metaphorische Reise durch die Geschichte eines götzenhaften Baumes ist ebenso faszinierend wie bluttriefend erzählt. Nicht minder dreckig kommt das Instrumental mit atmosphärischem Chorusgesang und wildem Mix aus Pianosample und harten Kicks daher. Allgemein fällt auf, dass Morlockk dieses Mal ein wesentlich größeres Augenmerk auf großartig düster erzählte Storys anstelle von Battle-Rap legt. Ein wenig Freiraum, quasi als Nebenattraktion, erhält aber natürlich auch diese Seite von Morlockk, nur hat man dieses Mal ein wenig das Gefühl, das Tracks wie "Buffallo Bill" oder "Mordshunger" qualitativ ein wenig gegenüber den "ernsteren" Storys abfallen. Jedoch ist dieser qualitative Abstieg nicht nur marginal, er verdeutlicht umso mehr, welch hohes Niveau dieses Album ansonsten halten kann. Es fällt einem somit schon ziemlich schwer, wirkliche Highlights auszumachen. Das seuchengeplagte "Fieber" dürfte beispielsweise auch ein sicherer Kandidat für diesen Titel sein. Hier befreit Morlockk mal eben die Erde von dem "Zyklus Mensch", der durch ein Virus dahingerafft wird. Besonders die Trompeten- und Saxophonsamples sind wunderbar atmosphärisch eingesetzt und begründen einmal mehr einen mehr als annehmbaren Beat. Die Beats sind an sich alle recht pompös gestrickt und kommen aufgrund dieser Tatsache weniger düster daher, als man es sonst vielleicht von Dilemma's Alben gewohnt ist. "Der Stein" bildet eine gekonnte Ausnahme, allein schon durch das stimmige Sample aus Ingmar Bergmanns Klassiker "Das Siebente Siegel" zu Beginn des Tracks. Ob Morlockk damit verdeutlichen möchte, dass er ein Herz aus Stein hat, sollte jeder für sich selbst entscheiden, Tatsache ist jedoch, dass auch ein scheinbar grimmiger Morlockk nicht immun gegen die Liebe ist und mit "Sündenfall" auf gewohnt eigenartige Weise von dem schönen Wesen der Frauen erzählt. Wesentlich härter geht es hingegen wieder auf "Portwein" zu, der deutlich Battle-lastiger ausfällt und dank minmalistischem Drumbeat und verzogenem Streichereinsatz die passende Stimmung zu den dreckig-konfusen Lyrics von Morlockk, Hiob, R.U.F.F.K.I.D.D und JAW erzeugt. Bei all den - überspitzt formuliert, - Hass-Tiraden und lyrischen Gemetzel dürfte es bei der jetzigen Qualität unseres Fernsehprogramms kaum verwundern, wenn der Flimmerkasten auf dem Track "Die Röhre" auch sein Fett weg bekommt. Der Einsatz von Flötensample und Gitarren lässt den Song ziemlich entspannt wirken, erst recht im Vergleich mit den restlichen Tracks. Grund genug, mit dem Track "Die Taube" wieder einen Gang höher zu schalten und die Reise einer von Rachegefühlen durchtränkten "Luftratte" zu beobachten. Morlockk schafft es, am Ende durch Einsatz eines Samples aus Hitchkock's "Die Vögel" und dem unterlegten Synthiebeat einen allzu passenden Ausklang seines Spiels mit dem Symbol der Taube zu kreieren. Eine etwas melancholische Synthie ist der Hauptgrund für die Atmosphäre auf dem Track "Der Schatten", welcher ein letzter eindrucksvoller Beweis für Morlockk's erzählerisches Talent mit Tiefsinn darstellt. Bevor dann "Der obligatorische Ritt in den Sonnenuntergang (richtiges Outro)" beginnt und unser Antiheld sein Publikum entlässt, fliegen dem Hörer auf dem Track "Vorsuppe" noch einmal messerscharfe Punchlines um die Ohren. Hier lässt Morlockk seiner Wut und dem resultierenden Punchline-Gewitter freien Lauf und DJ D-Fekt verwöhnt den Rapfan zusätzlich mit ein paar stimmigen Scratches. Danach heißt es erstmal Ausatmen und versuchen, mit den Erlebnissen aus dem wahnwitzigen Schauspiel des "Cirus Maximus" klarzukommen.

Sofern kein Zirkus mit dem Namen Maximus auftauchen sollte und dieses Album wegen Urheberrechtsverletzungen auf Eis legen lässt, gibt es eigentlich keinen vernünftigen Grund, sich dieser irren Aufführung des nicht minder irren Morlockks zu verwehren. Hier wird scheinbar das Maximale an Genialität und Entertainment geboten, das die Rap-Landschaft in letzter Zeit gesehen hat. Einzig die stellenweise immer noch recht schwer zu verstehenden Texte Morlockks, sowohl akustisch als auch begrifflich, dürften dem einen oder anderen Hörer missfallen. Wer jedoch genug Zeit und Motivation mitbringt, dürfte recht schnell begreifen, welches Potential Morlockk Dilemma birgt und auch ausschöpft. Dieses Album ist definitiv erfrischend anders als alles, was zur Zeit geboten wird und ist allein deswegen schon ein Kauf wert. Ich ziehe jedenfalls meinen Hut Herr Dilemma, denn dies war mit Sicherheit der interessanteste Zirkusbesuch in meinem Leben. "Circus Maximus" ist zwar vielleicht nicht perfekt, aber es ist nahe dran und mit Sicherheit sein Geld wert, Punkt.

Wertung: (4,5 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (7 Bewertungen / 4.57 Ø)


Redakteur:
Oldman
User Signatur:
30x28 singen
Momentaner Lieblingssong: Lana Del Rey - Born To Die (konplettes Album)

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 71.351.324
Nächster Level: 74.818.307

3.466.983 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Stimme der Wertung zu 4,5. Absolut angebracht für das Ding!
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.802
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.488.641
Nächster Level: 26.073.450

584.809 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

4

03. Der wahre Messias (Feat. Absztrakkt)
07. Fieber
08. Galgenberg
09. Der Stein (Feat. Hiob)
10. Sündenfall
12. Portwein (Feat. Hiob, R.U.F.F.K.I.D.D & JAW)
13. Die Röhre
14. Die Taube
15. Herkunft
17. Der Schatten

= ganz herrlich

"Apokalypse Jetzt" ist ja auch voller Geschichten.

Zitat:
Einzig die stellenweise immer noch recht schwer zu verstehenden Texte Morlockks, sowohl akustisch als auch begrifflich, dürften dem einen oder anderen Hörer missfallen.

? sowie das Wunder der Geburt vor den Toren der Nuggatfabrik auf Sündenfall laugh
User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-4.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.455
Guthaben: 28.647 Bucks
User des Jahres 2009

Herkunft: Heidelberg

- +
Level: 59 [?]
Erfahrungspunkte: 47.869.672
Nächster Level: 47.989.448

119.776 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich sag vorerst mal 4. Zum einen weil die meisten Features einfach unteridisch sind, vorallem Absztrakkt, zum anderen weil ich scheißende Frauen einfach nicht lustig find. Bei Mädness nicht und bei Morlockk auch nicht. Das drückt das ganze ein bisschen runter. Alles in allem aber überragend.
User Signatur:


Momentaner Lieblingssong: Pur - Lena

User Information:
images/avatars/avatar-2584.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.063
Guthaben: 7.375 Bucks
Herkunft: Betty Ford
Fav. Producer: Jimmy Ledrac, Bennett On, Necro, ...

- +
Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 19.606.708
Nächster Level: 22.308.442

2.701.734 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Überragend. Erinnert mich stark an Egoshooter muss Ich sagen und das hab Ich gefeiert bis zum geht nicht mehr. Über 'ne Wertung sind meine Persönlichkeiten noch nicht wirklich einig aber unter 4 geht gar nicht.

/Edit: So, vom Chef gibt's fünf. Ich kann's mir immer geben. Nicht alle Tracks aber Ich finde Tracks für die richtige Situation. Ich hör's im Auto, auf dem Weg zur "Arbeit", während Aerosol-Nachtschichten, beim Kacken, eigentlich immer. So ganz stimmt das eh nicht, weil zwischendurch mal was anderes läuft aber Ich hab's heute nochmal komplett durchgehört und geschaut, wie Ich bewerten würde. Das ist kein Classic in dem Sinne aber einfach ein überragendes Tape, welches Ich mir auch in 'nem Monat oder in zwei Jahren noch geben kann. Da sind im Prinzip Lines und Tracks dabei, mit denen man sich immer identifizieren und wenn nicht das, zumindest unterhalten kann. Achja: Scheißende Frauen sind sau lustig!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Freakwood: 25.03.2011 15:48.


User Information:
images/avatars/avatar-2502.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.356
Guthaben: 6.840 Bucks
Stimmung: RUFF, RUGGED & RAW
Fav. Artist: Tufu/Absz/Dilemma/Hi ob/Tak/Curse
Fav. Crew: WTC/WBM/Stiebers/Hus s & Hodn/Doppelgangaz
Fav. Producer: Madlib/Premo/Doom/RZ A/Hieronymuz/Dilemma
Fav. CD: Wu - Enter the Wu-Tang (36 Chambers)

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.344.275
Nächster Level: 11.777.899

1.433.624 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Grandioses Teil! Dilemma ist für mich der konstanteste Emcee, der immer fette Sachen released.

Ich freu mich auf die EP-Reihe

User Information:
images/avatars/avatar-2399.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.080
Guthaben: 81.891 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Stuttgart
Fav. Artist: Samy, Banjo, Jones, Damion, Abroo, Megaloh
Fav. Crew: Antihelden, Boot Camp Clik, Dilated Peoples, S&P
Fav. Producer: Brisk Fingaz,Monroe, Phrequincy, Shuko, Dexter
Lieblingsfilm: Wholetrain, Sin City, Departed

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 56.164.412
Nächster Level: 64.602.553

8.438.141 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Morlockk @ Mile of Style (Video)
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Morlockk, Ruffkid, JAW & Hiob - Portwein

User Information:
images/avatars/avatar-2625.jpg
Rang: Stellvertreter
Wertung:
Beiträge: 1.502
Guthaben: 4.389 Bucks
Stimmung: 0
Fav. Artist: MCs: Aesop Rock & Billy Woods
Fav. Crew: Def Jux & Project Blowed
Fav. Producer: El-P
Fav. CD: Labor Days
Lieblingsfilm: Stalker, Pulp Fiction & Barton Fink

- +
Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.210.301
Nächster Level: 3.609.430

399.129 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Für mich is es auch ne 4,5

Der Baum ist mMn einer der besten veröffentlichten Rap Tracks überhaupt
User Signatur:
"M-m-moral compass all batshit
Spinning in the shadows of immoral magnets"

Momentaner Lieblingssong: Armand Hammer - New Museum ft. Busdriver, OME

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 14.090.332
Nächster Level: 16.259.327

2.168.995 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Genau wie "Drama Konkret" ein absolutes Überalbum und gehört auch ohne Zweifel zu den deutschsprachigen Highlights diesen Jahres. Alleine "Portwein" oder "Der Baum" sind so assozial dope grins lov

4,5 Kronen. (was ich übrigens auch für Hiob's Scheibe geben würde)
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

User Information:
images/avatars/avatar-2399.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.080
Guthaben: 81.891 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Stuttgart
Fav. Artist: Samy, Banjo, Jones, Damion, Abroo, Megaloh
Fav. Crew: Antihelden, Boot Camp Clik, Dilated Peoples, S&P
Fav. Producer: Brisk Fingaz,Monroe, Phrequincy, Shuko, Dexter
Lieblingsfilm: Wholetrain, Sin City, Departed

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 56.164.412
Nächster Level: 64.602.553

8.438.141 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Stimmt "Portwein" find ich immernoch überkrass!
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Morlockk, Ruffkid, JAW & Hiob - Portwein

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Morlockk Dilemma - Circus Maximus Ben Media 3 13.02.2011 20:55 Uhr
2. Morlockk Dilemma - Circus Maximus Asimero Upcoming Releases 71 03.03.2011 17:42 Uhr
3. Morlockk Dilemma: Erste Infos zu "Cir... Ben Deutschrap 28 15.02.2011 17:38 Uhr
4. Morlockk Dilemma - Egoshooter Ben Media 1 27.02.2009 17:09 Uhr
5. Morlockk Dilemma - Omnipotenz in d-Mo... Ben Media 2 27.01.2008 20:00 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Morlockk Dilemma – Circus Maximus


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv