Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Pharoahe Monch - W.A.R. (We Are Renegades) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Pharoahe Monch - W.A.R. (We Are Renegades)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.735
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 30.101.586
Nächster Level: 30.430.899

329.313 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Pharoahe Monch - W.A.R. (We Are Renegades)


Release Date:
22. März 2011

Label:
Duck Down Records

Tracklist:
01. The Warning (Feat. Idris Elba)
02. Calculated Amalgamation
03. Evolve
04. W.A.R. (Feat. Immortal Technique & Vernon Reid)
05. Clap (One Day) (Feat. Showtyme & DJ Boogie Blind)
06. Black Hand Side (Feat. Styles P & Phonte)
07. Let My People Go
08. Shine (Feat. Mela Machinko)
09. Haile Selassie Karate (Feat. Mr. Porter)
10. The Hitman
11. Assassins (Feat. Jean Grae & Royce Da 5'9")
12. The Grand Illusion (Circa 1973) (Feat. Citizen Cope)
13. Still Standing (Feat. Jill Scott)

Review:
Er ist die Definition eines Rap-Unikats und hat nicht nur deswegen hamsterbackenweise Respekt gebunkert. Dies ist umso verwunderlicher, als der Mann aus Queens die Welt in den letzten Jahren nicht mit Alben oder etwa Feature-Auftritten überflutet hat. Ganz im Gegenteil, gemessen an der Länge seiner Karriere gibt es nicht viele Kollegen mit ähnlich geringem Output. Deshalb ist es natürlich etwas Besonderes, wenn Pharoahe Monch sein neues Album ankündigt, deshalb stört es auch nicht groß, ein Jahr darauf zu warten. An dieser Stelle darf man dann kurz ein Dankeschön an Duck Down richten, das einem Künstler wie Monch die Möglichkeit gibt, ein Album wie "W.A.R." nach eigenen Vorstellungen zu gestalten.

Selbst das Apronym kann man Monch irgendwie nicht krummnehmen, zumal man es mit dem, was es auf der Scheibe zu hören gibt, immerhin rechtfertigen kann. "We Are Renegades" soll von Anfang bis Ende ein Appell sein. Dieser beschäftigt sich natürlich mit altbekannten Themen, aber in guter Aufbereitung hat das noch niemanden gestört. Und wo schon von guter Aufbereitung die Rede ist, kann man eigentlich gleich beim Intro einsteigen, für das Schauspieler Idris Elba verpflichtet wird. Der Hörer wird in ein düsteres Setting geworfen und lauscht einer mittels noch unbekannter Technologie aus der Zukunft von einem US-Soldaten geschickten Audiobotschaft, die als "Warning" die höchst geheimen Informationen, die das sich anschließende Album sein soll, zum Inhalt hat. So wirklich geheim sind die Infos natürlich nicht, denn Monch's Stil, seine Themen aufzubereiten und dabei die persönliche Note (mit regelmäßigem Wechsel in die erste Person) stark zu gewichten, kennt man nicht erst seit gestern, zumindest bekommt man jedoch mal wieder ein sinnvolles und gutes Intro geboten. Neu, aber keineswegs überraschend sind einige der Produzenten, die hinzugezogen werden, als da wären: M-Phazes mit vier Beiträgen, Exile, Marco Polo und noch einige andere. Doch Namen sind bei P-Monch nicht von Bedeutung, denn der Protagonist wählt sich den Sound, den er für seine Platte haben möchte, bewusst aus, was dazu führt, dass "W.A.R." ein gutes Stück vom Standard entfernt spielt. Wie schon auf "Desire" ist der teils besinnliche, sehr Soul-geschwängerte Anteil wieder gut vertreten, was durch das Hinzuziehen zahlreicher ihre Sache gut machender Sänger noch offensichtlicher wird. Paradebeispiel hierfür ist das grandiose "Let My People Go", das sich mit Chor-Backup und überragender Darbietung von Monch als eines der Juwelen dieser LP manifestiert. Zu den restlichen Tracks gehört auch das aufs Intro folgende, etwas chaotische "Calculated Amalgamation", das beattechnisch vielleicht nicht überragend ist, als verlängerte Einleitung aber bestens funktioniert und vor allem den Weg für "Evolve" ebnet, das als erstes Highlight mit einem ruhigen Beat von Exile mehr als genug Platz für Pharoahe Monch's Ergüsse bietet. Später kommen dann noch besagte Sänger dazu, etwa Mela Machinko mit einer starken Performance in "Shine" oder Phonte für "Black Hand Side". Thema ist zumeist das, was seinerzeit schon die Spirituals füllte: die Situation der afro-amerikanischen Bevölkerung. Ins Kreuzfeuer kommen dabei natürlich auch die weithin geliebten Gesetzeshüter, wie im klassischen M-Phazes-Tune "Clap" (der das aufrüttelnde Albumthema perfekt einfängt). Doch auch ein Pharoahe Monch macht nicht alles richtig: Mr. Porter hätte auf "Haile Selassie Karate" nicht unbedingt sein müssen, "The Hitman" plätschert etwas zu unaufgeregt vor sich hin. Ganz im Gegensatz zu "Assassins", das den Auftritt des Killer-Trios durch ein ausschweifendes Intro amüsant aufbläst, wobei es natürlich unnötig zu erwähnen ist, dass bei einem Aufeinandertreffen von Monch, Grae und Royce in jedem Fall die Fetzen fliegen. Das gilt selbstredend auch, wenn Immortal Technique (offenbar kommt ein politisch motiviertes Album nicht mehr ohne den Hardcore-Sozialisten aus) engagiert wird, wenngleich der Peruaner viel zu grobschlächtig durch die Hook heizt, ohne einen Part dazulassen. Das genaue Gegenteil gibt es in "The Grand Illusion" mit einem wehmütigen Citizen Cope (und einem P-Monch, der sich ein paar schwammige Gedanken über die heutige Gesellschaft macht), während "Still Standing" nochmals die volle Packung Soul rekrutiert und einen erwartungsgemäß pathosgeladenen Ausstieg garantiert.

"W.A.R." hat vielleicht nicht den inhaltlichen Nährwert, den das dramatische Intro verspricht, ist dafür aber von der ersten bis zur letzten Sekunde 100% Pharoahe Monch. Wenige Künstler können sich selbst so treu bleiben, ohne dabei an keiner einzigen Stelle Vorwürfe von Stillstand zu kassieren. Pharoahe scheint das ganz nebenbei zu machen, nur um ein weiteres Mal zu demonstrieren, dass er immer noch zu den besten Emcees gehört, die aktiv im Game unterwegs sind. Dies ist kein Release eines gestrandeten Künstlers, dem Duck Down den letzten Strohhalm gereicht hat, "W.A.R." strotzt alles in allem vor Vitalität. Dass die Höchstnoten trotzdem nicht fallen, ist eher kleinen Macken geschuldet, die sich letzten Endes aufsummieren, außerdem fehlen die ganz großen Momente, zu denen vielleicht ein nicht vertretener, deftiger Kracher hätte zählen können. Beschweren will man sich aber eigentlich nicht, denn Monch's drittes Soloalbum ist auch so empfehlenswert.

Wertung: (3,5 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (3 Bewertungen / 3.67 Ø)


Redakteur:
SnoopFrog
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2407.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.587
Guthaben: 12.780 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Groß-Zimmern
Fav. Artist: Guilty Simpson, Kool G Rap,Nas,Masta Ace...
Fav. Crew: The Roots, Wu Tang,CunninLyinguist s,Atmosphere
Fav. Producer: J Dilla, Dj Premier, Pete Rock, Madlib,Kno,Exile
Fav. CD: Theory Hazit- Extra Credit
Lieblingsfilm: Kill Bill Vol. 1

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.503.560
Nächster Level: 7.172.237

668.677 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Kann der Review im Prinzip komplett zustimmen, auch die Wertung geht für mich in Ordnung, an "Desire" kommt das Teil nicht ran, ist eher auf einer Stufe mit "Internal Affairs". Mir fehlt halt auch irgendwie ein richtiger Burner-Track, den ich mir ohne Ende anhören kann.

User Information:
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 455
Guthaben: 2.650 Bucks
Stimmung: im Renovierungsstress...
Herkunft: Saarbrooklyn
Fav. Artist: Tech N9ne,M.I.A.,Motion Man,Madlib,DOOM,Absz trakkt
Fav. Crew: Wu-Tang,MIC,LCOB,IAM ,Mayday!,Psycho Realm,36 Mafia
Fav. Producer: RZA,Madlib,Bronze Naz.,DJ Premier,X-Ray, Seven
Fav. CD: 36 Chambers - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: Ong Bak 1-3,Jet Li´s Fearless,The Expendables,RED

- +
Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.039.356
Nächster Level: 1.209.937

170.581 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ja, Wertung geht in Ordnung, ich würde sogar eher 4 geben, weil es in der heutigen Zeit doch ein ziemlich ausergewöhnliches (gutes) Album ist!

Vielleicht aber auch weil es für mich auch den Snoop vermissten deftigen Kracher gibt, nämlich in Let My People Go - ich hab echt den kompletten Track die Kinnlade nicht mehr hoch gekriegt, einfach ein Riesen-Hammer der Track, imo.
42x27 feiern
User Signatur:
"Well I'm a sire, I set the microphone on fire
Rap styles vary, and carry like Mariah"
Momentaner Lieblingssong: Absztrakkt - Übertragungslinie

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 14.117.307
Nächster Level: 16.259.327

2.142.020 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Oh man, gibt noch so viele neue Alben, die ich mir holen muss laugh
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.802
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.514.404
Nächster Level: 26.073.450

559.046 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Lyrisch sicher ne 4...muss es noch öfter hören...

User Information:
images/avatars/avatar-2584.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.063
Guthaben: 7.375 Bucks
Herkunft: Betty Ford
Fav. Producer: Jimmy Ledrac, Bennett On, Necro, ...

- +
Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 19.629.190
Nächster Level: 22.308.442

2.679.252 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich kann mir grad gar kein Bild machen.. Ich hab's im Auto am Laufen aber irgendwie komm Ich auf keinen Nenner mit dem Kollegen.

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.802
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.514.404
Nächster Level: 26.073.450

559.046 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

E pluribus unum

Beim nächsten Mal sollen Diamond D, Exile und Mike Loe seine LP produzieren.

Endlich ein N*GGA der auch Latein spricht laugh

Schön, dass dieser Mann Lyrics von Lyrical Fluctuation verwendet hat und diese aber komplett undeutlich spittet! (auf Let My People Go - sip Dracula's blood usw.) Hätte auch ruhig DNA statt body chemistry lassen können.

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von stiefel: 22.04.2011 23:37.


User Information:
images/avatars/avatar-2483.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 8.530
Guthaben: 27.634 Bucks
Herkunft: Mannheim / Belgrad
Fav. Artist: Freddie Gibbs,Jay Rock,Big KRIT,Curren$y,K-Rino
Fav. Crew: Wu-Tang,BCC,BDP,La Coka Nostra, NYGz, Odd Future
Fav. Producer: DJ Premier,Alchemist,Bi g K.R.I.T.,DJ Muggs,DJ Quik
Fav. CD: Freddie Gibbs-Str8 Killa/Muggs & PA-Pain Language
Lieblingsfilm: Fear & Loathing in Las Vegas

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 34.062.304
Nächster Level: 35.467.816

1.405.512 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

\"Black Hand Side\" (Video)

User Information:
images/avatars/avatar-4.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.455
Guthaben: 28.647 Bucks
User des Jahres 2009

Herkunft: Heidelberg

- +
Level: 59 [?]
Erfahrungspunkte: 47.929.418
Nächster Level: 47.989.448

60.030 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich dachte eben schon "häh der Fettsack is doch Styles P".

Glaub ich muss mir das auch mal zulegen.
User Signatur:


Momentaner Lieblingssong: Pur - Lena

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 14.117.307
Nächster Level: 16.259.327

2.142.020 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Starkes Album, auch wenn ich persönlich ein bisschen mehr erwartet hätte. Trotz alldem sind Tracks wie "Assassins" oder "W.A.R." einfach nur der Hammer bestätigen

3,5 Kronen und die Review passen wink
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

User Information:
images/avatars/avatar-2625.jpg
Rang: Stellvertreter
Wertung:
Beiträge: 1.502
Guthaben: 4.389 Bucks
Stimmung: 0
Fav. Artist: MCs: Aesop Rock & Billy Woods
Fav. Crew: Def Jux & Project Blowed
Fav. Producer: El-P
Fav. CD: Labor Days
Lieblingsfilm: Stalker, Pulp Fiction & Barton Fink

- +
Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.216.970
Nächster Level: 3.609.430

392.460 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Für mich ist es ne 4.
Monch ist einfach ein Ausnahme MC.
Die ersten 6-7 Tracks sind krass - dann kommt Shine, Haile Selassi und Hitman...
Mit Assassins kommt wieder ein Übertrack (Jean Grae zerstört einfach alles)
Grand Illusion und Still Standing sind ein schöner Abgang.

Ursprünglich sollte Black Thought glaub ich auch auf Assassins drauf sein... DAS wäre eventuell noch krasser gewesen. Ein Guerillia Monsoon ohne Talib wink

Die Rhymes auf "Let My People Go" ham mich auch sehr stark an Jigmastas erinnert ;D
User Signatur:
"M-m-moral compass all batshit
Spinning in the shadows of immoral magnets"

Momentaner Lieblingssong: Armand Hammer - New Museum ft. Busdriver, OME

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Pharoahe Monch Square Events 2 14.07.2006 18:55 Uhr
2. Pharoahe Monch - Let's Go Asimero Media 2 13.07.2006 14:52 Uhr
3. Pharoahe Monch - P.T.S.D. SnoopFrog Upcoming Releases 0 19.03.2014 01:04 Uhr
4. Pharoahe Monch - Push Asimero Media 3 05.09.2006 01:16 Uhr
5. Pharoahe Monch - PTSD Bear Upcoming Releases 3 06.10.2012 13:07 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Pharoahe Monch - W.A.R. (We Are Renegades)


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv