Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Ol' Dirty Bastard - Return To The 36 Chambers: The Dirty Version » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ol' Dirty Bastard - Return To The 36 Chambers: The Dirty Version
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.777
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 31.744.532
Nächster Level: 35.467.816

3.723.284 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Ol' Dirty Bastard - Return To The 36 Chambers: The Dirty Version


Release Date:
28. März 1995

Label:
Elektra Records

Tracklist:
01. Intro
02. Shimmy Shimmy Ya
03. Baby C'mon
04. Brooklyn Zoo
05. Hippa To Da Hoppa
06. Raw Hide (Feat. Raekwon & Method Man)
07. Damage (Feat. GZA)
08. Don't U Know (Feat. Killah Priest)
09. The Stomp (Feat. Raison The Zoo Keeper)
10. Goin' Down
11. Drunk Game (Sweet Sugar Pie)
12. Snakes (Feat. Killah Priest, RZA, Masta Killa & Buddha Monk)
13. Brooklyn Zoo II (Tiger Crane) (Feat. Ghostface Killah)
14. Proteck Ya Neck II The Zoo (Feat. Buddha Monk, Prodigal Sunn, Merdoc, Killah Priest, 12 O'Clock, Shorty Shit Stain & 60 Second Assassin)
15. Cuttin' Headz (Feat. RZA)
16. Dirty Dancin' (Feat. Method Man)
17. Harlem World

Review:
Für den dritten Streich im Masterplan des Wu-Tang Clans wird der Mann ins Rennen geschickt, dessen Style keinen Vater kennt: Ol' Dirty Bastard ist ein Name, der weit über den Clan hinaus die Glocken läuten lässt. Method Man mag der massentauglichste Charakter der Neunerformation sein, ODB ist ganz ohne Zweifel die - in sehr zwielichtiger Art und Weise - schillerndste Persönlichkeit im Clan. Heutzutage weiß natürlich jeder halbwegs bewanderte Head, was ihn auf diesem Album erwartet, im angehenden Wu-Superjahr 1995 ist "Return To The 36 Chambers" der erste Vollzeiteindruck, den die Welt von Russell Jones bekommt.

Gemäß dem, was in den guten alten Zeiten noch an der Tagesordnung war, ist der Mann, der hinter den Boards steht und den Sound bereitstellt, der RZA höchstpersönlich - zumindest großteils, da neben ODB selbst True Master und 4th Disciple auch ein wenig mitstöpseln. Doch ganz ungeachtet der ganz und gar nicht mit anderen Dingen vergleichbaren Person des Dirt McGirt gliedert sich die Produktion in den unerreichbaren Standard, den Cousin RZA zu jener Zeit gepachtet hatte. Wie schon bei "Tical" erfolgt aber auch hier eine Anpassung an den Künstler, die nicht unbedingt den Titel "Return To The 36 Chambers" im Sinne einer Fortsetzung des '93er Klassikers rechtfertigt. Ungeschliffen und grobschlächtig geht es natürlich trotzdem zur Sache - ODB formuliert es wie folgt: "This ain't something new that's just gonna come outta nowhere. This is something old and dirty.... and dirrrty!" - vor allem aber versehen mit dem Stempel des Hauptdarstellers, der ganz und gar einzigartig ist. Nicht umsonst wirkt er beizeiten wie das Wu-Maskottchen, denn reimtechnisch ist er zweifelsohne keiner der Großen. Doch sämtliche derartige Mängel werden durch literweise Charisma und Präsenz am Mic vergessen gemacht: Schon im "Intro" (das man allerdings nicht mehr als zweimal zu hören braucht) wird ein schräger Sinn für Humor bewiesen, der sich im weiteren Verlauf mit gegrölten Raps, meist sinnlosen, ellipsenartigen Sätzen und haufenweise Rauschmitteln mischen wird - alles verpackt in den so einzigartigen und deshalb grandiosen Flowstil des ODB. Das gipfelt in Klassikern wie "Brooklyn Zoo", in dem ODB sich tatsächlich aufs Rappen konzentriert und einige denkwürdige Lines landet. Dank der passenden Untermalung wird gewährleistet, dass die unstrukturierte Performance nie aus dem Ruder läuft - nur so funktionieren Songs wie das stampfend treibende "The Stomp" oder das von bedenklichem Intro eingeleitete "Goin' Down", das nur auf den Moment wartet, in dem RZA's geniales Instrumental einsetzt. Da man allerdings in jedem Fall nur eine bestimmte Menge ODB verträgt, springen einige sehr willkommene Gäste aus dem Wu-Umfeld ein: Method Man und Raekwon klingen in "Raw Hide" so roh wie selten, GZA lässt sich in "Damage" zu einem feurigen Hin und Her mit seinem Cousin hinreißen. Ganz perfekt ist in der verrückten Welt des ODB jedoch nicht alles: In "Don't U Know" ist es der ausnahmsweise saftlose Beat, und wenn ODB in "Sweet Sugar Pie" eine schnulzige Huldigung an u.a. Patti LaBelle singt, ist das zu viel für den normalen Menschenverstand. Warum in "Brooklyn Zoo II" Lines aus "Damage" recycelt werden, bleibt ebenfalls ungeklärt. Daran stören wird sich trotzdem niemand, denn diese Ungereimtheiten machen den Charakter der Scheibe aus und verblassen im Angesicht der Highlights, die natürlich von "Shimmy Shimmy Ya" angeführt werden, des Bastard's persönliche Hymne, die schon ganz alleine der Existenz dieser LP einen Sinn gibt. Eine ganz besondere Perle für den Wu-Head ist einer der besten Posse-Cuts, die es je aus den Shaoliner Slums geschafft haben: "Snakes" wummert, gebettet in Kung-Fu-Flick-Atmosphäre, mit düsterer Rhythmussektion und dezent platziertem, klagendem Pitch-Sample um die Ohrmuscheln, während sich die beteiligte Belegschaft in geschlossener und absoluter Höchstform verewigt. Ebenfalls nicht zu verachten ist "Protect Ya Neck II In The Zoo", das neben dem späteren Brooklyn Zu drei der Sunz Of Man (vor allem einen rasenden Prodigal Sunn) auf den Plan ruft. Das Album beschließen nach dem nach 1992 klingenden "Cuttin' Headz" schließlich noch zwei solide, aber wenig auffällige Tracks.

Er weilt zwar nicht mehr unter uns, hat aber mit diesem Album allen HipHop-Fans sein verrücktes Wesen für alle Ewigkeit vermacht. Doch nicht nur in dieser Hinsicht ist dieses das ultimative und einzige ODB-Album, das sich ein "Must-Have" nennen darf. Mit der (Fast-)Komplettausstattung von RZA konnte zwar sowieso wenig schiefgehen, trotzdem ist es erfreulich zu hören, wie der Abt auf seinen sonderbaren Cousin zugeht und ihm genau das schustert, was ihn auf Albumlänge perfekt zur Geltung bringt. Frei von Kritik ist "Return To The 36 Chambers" deshalb nicht, denn eine Stunde ODB ist schlicht und ergreifend anstrengend. Doch selbst wenn die LP als Ganzes damit nicht so gut ist wie die restlichen Wu-Solos jener Zeit, so ist sie doch ein Trip, der sich in jeder Hinsicht lohnt.

Wertung: (4 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (3 Bewertungen / 4.83 Ø)


Redakteur:
SnoopFrog
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2502.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.356
Guthaben: 6.840 Bucks
Stimmung: RUFF, RUGGED & RAW
Fav. Artist: Tufu/Absz/Dilemma/Hi ob/Tak/Curse
Fav. Crew: WTC/WBM/Stiebers/Hus s & Hodn/Doppelgangaz
Fav. Producer: Madlib/Premo/Doom/RZ A/Hieronymuz/Dilemma
Fav. CD: Wu - Enter the Wu-Tang (36 Chambers)

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.756.900
Nächster Level: 11.777.899

1.020.999 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Uuuuuuh Baby i like it raaaaaawwww!

User Information:
images/avatars/avatar-2010.jpg
Rang: Insider
Wertung:
Beiträge: 113
Guthaben: 1.465 Bucks
Fav. Artist: mostly 90s rappers
Fav. Crew: mostly 90s crews
Fav. Producer: Everything thats good
Fav. CD: PE - It Takes A Nation

- +
Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 281.470
Nächster Level: 300.073

18.603 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Album fand ich immer komisch, eine Mischung aus Wahnsinn & Genialität. ODB ist sicher nicht der beste MC des Clans (imo sogar der schlechteste), aber die Beats von RZA sind eine Klasse Mischung aus 36-Chambers & OB4CL Sound; halt typischer Wu-Sound.
Wertung wechselt immer bei mir, mit 3,5 Mics ist er aber gut ausgestattet...

User Information:
images/avatars/avatar-2019.png
Rang: Rechte Hand
Wertung:
Beiträge: 1.155
Guthaben: 4.077 Bucks
Stimmung: 0
Fav. Artist: Method Man, Freddie Foxxx, Nas, Rza, Sean Price...
Fav. Crew: Wu-Tang. BCC, Gangstarr, La Coka Nostra...
Fav. Producer: Premo, 9th Wonder, Pete Rock, RZA, Dr.Dre...

- +
Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 3.941.875
Nächster Level: 4.297.834

355.959 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

er is zwar ne legende für das was er war, allerdings is mir ODB in albumlänge zu viel wahnsinn aufeinmal laugh

habs mir sicher nich öfter als 2mal am stück durchgehört, kann daher nich viel zu sagen...
shimmy shimmy ya is allerdings classic. cool
User Signatur:


I'm ready to blackout, crippler crossface tap-out /
Comin' through the fuckin' door with the gats out /
Let the blood rain down and drippin' ya skin /
Let the slug hit ya crown and rip up ya limbs


Momentaner Lieblingssong: Jedi Mind Tricks ft GZA - On The Eve Of War

User Information:
images/avatars/avatar-2448.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.048
Guthaben: 11.312 Bucks
Herkunft: Bermuda Dreieck
Lieblingsfilm: Sopranos Staffel 1-6

- +
Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.399.773
Nächster Level: 6.058.010

658.237 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

War schon immer mein Liebling beim Clan. 4.5 meinerseits, wäre "Baby I Got Your Money" drauf, vielleicht auch 5 grins

User Information:
images/avatars/avatar-2502.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.356
Guthaben: 6.840 Bucks
Stimmung: RUFF, RUGGED & RAW
Fav. Artist: Tufu/Absz/Dilemma/Hi ob/Tak/Curse
Fav. Crew: WTC/WBM/Stiebers/Hus s & Hodn/Doppelgangaz
Fav. Producer: Madlib/Premo/Doom/RZ A/Hieronymuz/Dilemma
Fav. CD: Wu - Enter the Wu-Tang (36 Chambers)

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.756.900
Nächster Level: 11.777.899

1.020.999 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich liebe diesen Typen laugh

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Chriz: 06.05.2011 19:53.


User Information:
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 455
Guthaben: 2.650 Bucks
Stimmung: im Renovierungsstress...
Herkunft: Saarbrooklyn
Fav. Artist: Tech N9ne,M.I.A.,Motion Man,Madlib,DOOM,Absz trakkt
Fav. Crew: Wu-Tang,MIC,LCOB,IAM ,Mayday!,Psycho Realm,36 Mafia
Fav. Producer: RZA,Madlib,Bronze Naz.,DJ Premier,X-Ray, Seven
Fav. CD: 36 Chambers - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: Ong Bak 1-3,Jet Li´s Fearless,The Expendables,RED

- +
Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.117.023
Nächster Level: 1.209.937

92.914 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Fragt mich bitte nicht nach ner Definition für "Classic",
aber für mich ist das einer. 5/5

Und die Scheibe hab ich trotz krankhafter Genialität auf Albumlänge, ne ganze Zeit lang quasi gefressen^^
User Signatur:
"Well I'm a sire, I set the microphone on fire
Rap styles vary, and carry like Mariah"
Momentaner Lieblingssong: Absztrakkt - Übertragungslinie

User Information:
images/avatars/avatar-2502.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.356
Guthaben: 6.840 Bucks
Stimmung: RUFF, RUGGED & RAW
Fav. Artist: Tufu/Absz/Dilemma/Hi ob/Tak/Curse
Fav. Crew: WTC/WBM/Stiebers/Hus s & Hodn/Doppelgangaz
Fav. Producer: Madlib/Premo/Doom/RZ A/Hieronymuz/Dilemma
Fav. CD: Wu - Enter the Wu-Tang (36 Chambers)

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.756.900
Nächster Level: 11.777.899

1.020.999 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von p.l.o.-style
Und die Scheibe hab ich trotz krankhafter Genialität auf Albumlänge, ne ganze Zeit lang quasi gefressen^^


dito..
User Signatur:
HipHop in Deutschland repräsentiert Unvernunft, deshalb scheiss ich auf HipHop und represäntier Untergrund.
Absztrakkt


Momentaner Lieblingssong: Hiob - 99 Karrees

User Information:
Rang: Stammgast
Wertung:
Beiträge: 77
Guthaben: 1.295 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: White Lake
Fav. Artist: Einige
Fav. Crew: WTC.WU-FAM,JMT,Killa rmy,Black Knights&Konsorten
Fav. Producer: Ein Paar
Fav. CD: Einige
Lieblingsfilm: Wütender Dad Der Film

- +
Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 181.624
Nächster Level: 195.661

14.037 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

geiles teil.
kein einziger track ist schlecht.
das bumsgelagere rockt sowieso
am meisten.6 von 5 kronen....
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Rae&Ghost Criminology

User Information:
images/avatars/avatar-2035.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.452
Guthaben: 7.560 Bucks
Herkunft: Gibraltar
Fav. Artist: Biggie,Big L,Kurtis Blow,Pun,IT,Nas,Hova ,Em,Game
Fav. Crew: ATCQ,BDP,Juice Crew,JMT,MD,N.W.A. ColdCrush,Wu
Fav. Producer: DJ Premier,Marley Marl,Dr.Dre,9th Wonder,Havoc,LP
Fav. CD: Ready To Die / Illmatic / Midnight Marauders
Lieblingsfilm: Bugsy,Casino,Good Fellas,Scarface,Godf ather1-3

- +
Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.862.355
Nächster Level: 8.476.240

613.885 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Chriz
Uuuuuuh Baby i like it raaaaaawwww!


42x27 feiern

Gute Review, sickes Album. Wertung passt!

Die Classic Lines von "Shimmy Shimmy Ya" hab ich früher täglich im Schulunterricht rausgehauen, geile Zeiten grins
User Signatur:
It's like a jungle sometimes, it makes me wonder how I keep from going under...
Momentaner Lieblingssong: Big L - Casualties Of A Dice Game

User Information:
images/avatars/avatar-2502.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.356
Guthaben: 6.840 Bucks
Stimmung: RUFF, RUGGED & RAW
Fav. Artist: Tufu/Absz/Dilemma/Hi ob/Tak/Curse
Fav. Crew: WTC/WBM/Stiebers/Hus s & Hodn/Doppelgangaz
Fav. Producer: Madlib/Premo/Doom/RZ A/Hieronymuz/Dilemma
Fav. CD: Wu - Enter the Wu-Tang (36 Chambers)

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.756.900
Nächster Level: 11.777.899

1.020.999 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

User Signatur:
HipHop in Deutschland repräsentiert Unvernunft, deshalb scheiss ich auf HipHop und represäntier Untergrund.
Absztrakkt


Momentaner Lieblingssong: Hiob - 99 Karrees

User Information:
images/avatars/avatar-2483.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 8.530
Guthaben: 27.634 Bucks
Herkunft: Mannheim / Belgrad
Fav. Artist: Freddie Gibbs,Jay Rock,Big KRIT,Curren$y,K-Rino
Fav. Crew: Wu-Tang,BCC,BDP,La Coka Nostra, NYGz, Odd Future
Fav. Producer: DJ Premier,Alchemist,Bi g K.R.I.T.,DJ Muggs,DJ Quik
Fav. CD: Freddie Gibbs-Str8 Killa/Muggs & PA-Pain Language
Lieblingsfilm: Fear & Loathing in Las Vegas

- +
Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 35.518.351
Nächster Level: 41.283.177

5.764.826 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich würde 4,5 geben. Dirtys genialer Wahnsinn ist vor allem auf diesem Album sehr geil umgesetzt und "Shimmy Shimmy Ya" bringt sogar Rap-Hater zum feiern grins

R.I.P. nochmal an dieser Stelle!
User Signatur:
"Wir waren besonders motiviert. Dieser Trainer Camacho, Caramba oder wie der heißt, hat vor dem Spiel im spanischen Fernsehen gesagt, Fußball in Deutschland ist nur bumm, bumm, bumm. Nächstes Mal soll er die Fresse halten".
Giovane Elber laugh
Momentaner Lieblingssong: Joker Feat. Jessie Ware & Freddie Gibbs-The Vision

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Ol' Dirty Bastard - The Definitive Ol... Prophet Upcoming Releases 2 17.07.2005 00:55 Uhr
2. Ol' Dirty Bastard - All In Together N... SnoopFrog Upcoming Releases 2 05.04.2009 12:02 Uhr
3. Cherry Jones: Return to the 36 Chambe... stiefel East Coast 0 11.05.2007 08:20 Uhr
4. Ol' Dirty Bastard Dokumentation Square East Coast 6 22.02.2011 12:39 Uhr
5. Young Dirty Bastard – Son jaytodadee Media 3 02.11.2010 16:48 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Ol' Dirty Bastard - Return To The 36 Chambers: The Dirty Version


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv