Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » The Doppelgangaz - Lone Sharks » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Seiten (2): [1] 2 nächste » Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen The Doppelgangaz - Lone Sharks
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.723
Guthaben: 54.835 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.466.393
Nächster Level: 30.430.899

964.506 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
The Doppelgangaz - Lone Sharks


Release Date:
28. Juni 2011

Label:
Groggy Pack Entertainment, LLC.

Tracklist:
01. Happy Face
02. Nexium
03. Get Em
04. Doppel Gospel
05. Dumpster Diving
06. The Gods
07. Pack Kevorkian
08. Wench Rench
09. Rap $ Unemployment
10. Like What Like Me
11. Lush
12. NY Bushmen
13. At Night
14. Dead Already
15. Suppository

Review:
Ladies & Gentlemen, Sharks & Sharkettes, es ist Zeit, sich einem der wenigen Acts zu widmen, die 2011 noch nicht im Halbkoma dahindämmern. The Doppelgangaz alias EP und Matter Ov Fact stehen mit einem neuen Album vor der Tür. Das Ghastly Duo (oder auch Groggy Pack), beheimatet in "Parts Unknown" (in Wirklichkeit aber Orange County, NY) kennt sich schon seit geraumer Zeit - die Kindheitsfreunde basteln bereits seit über zehn Jahren gemeinsam an Tracks -, schwingt seinen Hintern aber erst relativ spät in den Pool der Rap-Szene: 2009 debütiert man mit einer EP und schiebt gleich im selben Jahr das kostenlose Album "2012: The New Beginning" hinterher. So erreicht man die Aufmerksamkeit einiger Hörer und auch Websites, veröffentlicht ein Jahr darauf mit "Beats For Brothels" ein großteils instrumentales, erstmals kostenpflichtiges Werk und macht kräftig Werbung für "Lone Sharks", das noch im Sommer 2011 (ganz ohne bei anderen Künstlern so übliche Verspätung) folgt.

Eigentlich ist ihr Katalog dafür noch zu überschaubar, doch man darf trotzdem sagen, dass alles beim Alten bleibt: Eigenregie ist das Stichwort, EP produziert die komplette Scheibe, während das Duo die Raps brüderlich (bzw. doppelgängerhaft) aufteilt. Ihren Namen rechtfertigen sie übrigens nicht mit Äußerlichkeiten (der schwarze Matter Ov Fact rühmt sich gerne damit, doppelt so groß wie sein weißer Partner zu sein), sondern mit ihrer geistigen Verwandtheit. Die ist nicht zu leugnen, denn wenngleich sie stimmlich unschwer auseinanderzuhalten sind, sind Stil und vor allem Inhalt sehr ähnlich. Was die Musik der DGs mit sich bringt, erschließt man am besten über deren Klientel. Freudig dem Album entgegengeblickt hat wohl ausschließlich die Fraktion Eastcoast-Heads, die der Ansicht ist, dem minimalistischen Hardcore wurde noch nicht Genüge getan. Denn im Prinzip praktizieren EP und MoF genau das: staubtrockene Drumlines, bedächtig, dosiert und messerscharf eingesetzte Effekte und Samples sowie Raps, die sich nicht mit dem Klatsch und Tratsch der heutigen Szene aufhalten, sondern den Hörer in die eigentümliche Welt der Doppelgangaz ziehen. Eine Welt, in der man den "Black Cloak Lifestyle" lebt, der Müllcontainer-Tauchen als beliebte Sportart und Weg zur Beschaffung neuer Kleidung vorsieht und für den peinliche Andersartigkeit Trumpf ist: "He's used to hearin' three words: Go away, creep" beschreibt sich Matter Ov Fact so schön selbst. Doch man sollte seine Reise schön bei "Happy Face" beginnen, das in einer Welt, in der Rap-Intros zu sinn- und lieblos vergorenen Formalitäten verkommen sind, vorführt, wie man mit ein wenig verstaubtem Klavier und den weisen Worten von Nina Simone eine Atmosphäre aufbaut, wie man sie zumeist nur noch im HipHop-Museum vorfindet: Hier wird nichts überstürzt, jeder Takt genau an seinen Platz gesetzt, um schließlich eine perfekte Überleitung zu "Nexium" zu bilden, dem ersten Meisterwerk der Scheibe, das diese ruhige Stimmung so umwerfend weiterspinnt, dass man beim Einsetzen von Kick und Raps nur noch ekstatisch staunt. Sowas bringen in der Tat nur "The Gods" zustande, doch das Ghastly Duo denkt nicht im Traum daran, sich in bester Rapper-Manier selbst zu beweihräuchern, "Like What Like Me" adressiert die Auswahlkriterien für die Gefährtinnen der DGs und ist dabei wörtlich zu nehmen - das Hobby "Dumpster Diving" wurde ja bereits erwähnt und der Song selbst tropft mit jeder Sekunde so smooth-königlich von seinen satten Kicks, dass man nichts als Sympathie für die beiden Außenseiter empfindet. Ein wunderbares "Lush"-Interlude hat nicht vor, den Hörer aus dem Bann der Scheibe zu entlassen, andächtig ruhiges Klavier begleitet die als Outro hinter "Nexium" gespannten Sekunden, in denen Eddie Cantor zitiert wird - Balsam für die Seele, der auf dem Papier nicht unbedingt zusammenhängend klingt, in seiner Umsetzung aber so ungeheuer stark ist, dass selbst ein durchschnittliches "Pack Kevorkian" oder das im hinteren Teil der LP anzutreffende, schwächere (aber immer noch gelungene) "Dead Already" kaum Kritik bedarf. Instrumentale Outros an einigen Songs, rohe Stimmen, die anscheinend nur für ein solches Projekt kreiert wurden, bei den Doppelgangaz passt einfach alles zusammen, und zu allem Überfluss setzt es dann regelmäßig Hochkaräter: "Rap $ Unemployment" ("I'm sellin' the god's daughter, ain't no tellin' where I bought her") zerknuspert mit seiner Kick den wildesten Synthie-Banger, während hier vor allem EP seinen illustren Wortschatz zu präzisen Sätzen formt, die unter dem schwarzen Mantel hervorgeschossen werden. (Flow-)Technische Spielereien werden hier nicht nur nicht vermisst, sie hätten gar nicht ins Bild gepasst. Songs wie "Get Em" (großartig mit MF-Grimm-Voicecut) oder "Suppository" halten nichts von Hektik, sondern treffen mit eleganter Coolness punktgenau ins Schwarze. Mehr muss an dieser Stelle nicht gesagt werden, doch wer noch einmal in einem Song all das vereint haben will, wofür die Doppelgangaz stehen, dem sei zu "Doppel Gospel" geraten.

Bei dem, was die Doppelgangaz zelebrieren, bekommt der Begriff "Sharking" eine ganz neue Bedeutung. EP und Matter Ov Fact geben sich selbst als Antihelden, pfeifen darauf, sich selbst als die Obermacker darzustellen und nehmen lieber die Rolle der zwielichtigen Gestalten an, um die man in der Regel lieber einen Bogen macht. In diesem Fall wäre das allerdings ein großer Fehler, denn wem auch nur ansatzweise etwas an gutem Eastcoast-HipHop liegt, der sollte, der darf sein Jahr 2011 nicht ohne "Lone Sharks" verbringen. Dieses Album ist für die Leute, die letztes Jahr bei Roc Marciano feuchte Augen bekamen, doch wenngleich es hier genau dieser Rap für Erwachsene ist, wohnt ihm gleichzeitig der obskure Charakter inne, den die Doppelgangaz als relativ junge Künstler zu ihrem Markenzeichen erkoren haben - und die Symbiose funktioniert erstaunlich gut. Wer nun immer noch nicht überzeugt ist, dem ist nicht zu helfen, alle anderen dürfen sich über eines der Highlights (und einen Geheimtipp) des Jahres 2011, das nicht perfekt, aber doch verdammt gut geraten ist, freuen.

Wertung: (4 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (3 Bewertungen / 4.33 Ø)


Redakteur:
SnoopFrog
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2103.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 8.203
Guthaben: 31.505 Bucks
Stimmung: prokrastinieren...
Fav. CD: KRS One - Return of the Boom Bap

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 32.951.176
Nächster Level: 35.467.816

2.516.640 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Danke für die Review. Wird geordert!

User Information:
images/avatars/avatar-2278.gif
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 154
Guthaben: 2.299 Bucks
Herkunft: berlin city
Fav. Artist: meth, masta ace, fashawn..
Fav. Crew: wu-tang, gang starr, jmt
Fav. Producer: pete rock, premo, babu, kev brown, apollo brown

- +
Level: 32 [?]
Erfahrungspunkte: 406.368
Nächster Level: 453.790

47.422 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

review macht neugierig. werde auf jeden fall mal reinhören..

User Information:
images/avatars/avatar-2407.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.587
Guthaben: 12.780 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Groß-Zimmern
Fav. Artist: Guilty Simpson, Kool G Rap,Nas,Masta Ace...
Fav. Crew: The Roots, Wu Tang,CunninLyinguist s,Atmosphere
Fav. Producer: J Dilla, Dj Premier, Pete Rock, Madlib,Kno,Exile
Fav. CD: Theory Hazit- Extra Credit
Lieblingsfilm: Kill Bill Vol. 1

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.327.443
Nächster Level: 7.172.237

844.794 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Klingt zwar ganz interessant, aber auch nicht so wirklich nach einem Album für mich.

User Information:
images/avatars/avatar-2548.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 9.653
Guthaben: 45.862 Bucks
Stimmung: Auf dem Weg zur Sonne
Herkunft: Bonn
Fav. Artist: Nas,AZ,Jay-Z,Common, Talib Kweli, Masta Ace uvm.
Fav. Crew: Blackstars, The Firm,Dilated Peoples,Jedi Mind uvm
Fav. Producer: Premo, 9th Wonder, Hi-Tek, Dilla, No I.D.
Fav. CD: zZ. The Streets - Computer And Blues

- +
Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 38.091.711
Nächster Level: 41.283.177

3.191.466 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

War heiß drauf bis "Dieses Album ist für die Leute, die letztes Jahr bei Roc Marciano feuchte Augen bekamen" dann kam das Desinteresse
User Signatur:


CnS-Crew - Terms and Conditions 2 EP feat. Masta Ace
Momentaner Lieblingssong: The Streets - Lock The Locks

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.723
Guthaben: 54.835 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.466.393
Nächster Level: 30.430.899

964.506 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von DaKey
War heiß drauf bis "Dieses Album ist für die Leute, die letztes Jahr bei Roc Marciano feuchte Augen bekamen" dann kam das Desinteresse


hör trotzdem rein, ist wie schon oben beschrieben nicht komplett dasselbe





User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2487.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.959
Guthaben: 11.988 Bucks
Stimmung: 147 %
R4F - Battle Champ 2010

Herkunft: Rheinland-Pfalz
Fav. Artist: Kamp, Evidence, Tufu, Hiob, J. Robinson, Morlockk
Fav. Producer: Dilla, Mr. Green, Nicolay, Exile
Lieblingsfilm: 21 Gramm, Sin City, Casino

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 30.126.352
Nächster Level: 30.430.899

304.547 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Woah, der "Marcberg" Vergleich ist echt mal gewagt wie ich finde. wink

Nicht etwa weil Roc krass besser ist, sondern eher weil der Vergleich so trifft, wie Birgitt Prinz bei der diesjährigen Frauen-Fußball-WM. Alleine das Soundbild könnte sich meiner Meinung nach kaum mehr voneinander unterscheiden. "Lone Sharks" wirkt einfach nicht so ruff, auf Teufel komm raus. Geht mir persönlich etwas besser ab.

Abgesehen davon eine gute Review, bei der wir uns auch mal wieder Wertungstechnisch recht einig sind. Ich könnte mir sogar vorstellen nach ein bis zwei Monaten noch 0,5 Kronen draufzupacken.
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Joell Ortiz - Battle Cry (prod. by A.D)

User Information:
images/avatars/avatar-2577.jpg
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 177
Guthaben: 1.562 Bucks
Stimmung: gut
Herkunft: Berlin
Fav. Artist: Esham
Fav. Crew: Sole and the Skyrider Band
Fav. Producer: Zavala
Fav. CD: Pre-Meditated Gangstarism
Lieblingsfilm: Die Stunde des Wolfs

- +
Level: 33 [?]
Erfahrungspunkte: 527.143
Nächster Level: 555.345

28.202 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von DaKey
War heiß drauf bis "Dieses Album ist für die Leute, die letztes Jahr bei Roc Marciano feuchte Augen bekamen" dann kam das Desinteresse


Finde den Vergleich nicht ganz passend, das fängt für mich schon damit an, dass die Typen im Gegensatz zu diesem Marciano wenigstens auf dem Stand dieses Jahrhunderts rappen können. grins Aber es ist mir schon klar, dass Snoop mit dem Vergleicht vor allem auf die durchgehende Roughness verweist.

Das Album von den Doppelgangaz ist schon geil. Das Spannendste dieses Jahr von der Ostküste, definitiv. Würde so 6-6,5/10 Punkte geben. Also 3 bzw. 3,5 Kronen.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Ninja Owl: 19.07.2011 15:34.

User Signatur:

Heimat ist hier

Momentaner Lieblingssong: Andre Nickatina - Last Breath Of An MC

User Information:
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 372
Guthaben: 1.825 Bucks
Stimmung: 0
Fav. Artist: Slug,ZevLoveX, Aesop Rock,DoseOne,OneBeLo
Fav. Crew: Cannibal Ox,MHZ,Themselves,Lo otpack,Why?,Cyne,Fog
Fav. Producer: JagaJazzist,Jaylib,R JD2,Dosh,FlyLo,Jel,O ddNosdam

- +
Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.204.000
Nächster Level: 1.209.937

5.937 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ui ich dachte das wär so ein Blablabla-ganz-nett-Album aber die Tracks gefallen mir sehr gut ehrlich gesagt besonders get em. Nehm ich mal unter die Lupe ds gute Stück

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.723
Guthaben: 54.835 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.466.393
Nächster Level: 30.430.899

964.506 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von sneaks
Woah, der "Marcberg" Vergleich ist echt mal gewagt wie ich finde. wink


Ich sehe nicht wo ich hier einen Vergleich der beiden Alben gezogen hab wink

Ich habe gesagt dass die Alben demselben Klientel gefallen dürften, das war aber auch keine exklusive Aussage insoweit, als NUR diese Leute das Album mögen können --> Aussagenlogik wink

die einzige Schnittstelle die musikalisch behauptet wird ist das mit dem "Grown Man Rap" wink

Das wollte ich nur mal anmerken, das was du zu dem Unterschied der beiden Alben sagst würde ich so auch unterschreiben.


Zitat:
Original von Ninja Owl
Finde den Vergleich nicht ganz passend, das fängt für mich schon damit an, dass die Typen im Gegensatz zu diesem Marciano wenigstens auf dem Stand dieses Jahrhunderts rappen können. grins Aber es ist mir schon klar, dass Snoop mit dem Vergleicht vor allem auf die durchgehende Roughness verweist.

Das Album von den Doppelgangaz ist schon geil. Das Spannendste dieses Jahr von der Ostküste, definitiv. Würde so 6-6,5/10 Punkte geben. Also 3 bzw. 3,5 Kronen.


a) wie machst du denn "Stand dieses Jahrhunderts" bitte fest?

b) seit wann kannst du SO wenig mit E/C anfangen?
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 372
Guthaben: 1.825 Bucks
Stimmung: 0
Fav. Artist: Slug,ZevLoveX, Aesop Rock,DoseOne,OneBeLo
Fav. Crew: Cannibal Ox,MHZ,Themselves,Lo otpack,Why?,Cyne,Fog
Fav. Producer: JagaJazzist,Jaylib,R JD2,Dosh,FlyLo,Jel,O ddNosdam

- +
Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.204.000
Nächster Level: 1.209.937

5.937 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich hab mir gerade diesen Marciano angehört (wann wurde der denn so gehyped?ich hab noch nie ws von dem gehört??? und ich finde er flowt sogar locker über dem Stand dieses Jahrhunderts!

das ist ein TOP flow und verhältnismäßig innovativ.

EDIT

so ich habs mir mal gegeben und mir gefällt es außerordentlich gut. Die Review ist gut geschrieben nur stimme ich mit ein zwei Punkten nicht überein. Z.B find ich das Album absolut nicht trocken, es ist raw aber eigentlich doch geprägt von recht melodischen "vollen" samples. Für mich ist da einiges an Organik drin. Zweitens sagst du das es kaum flowtechnische Überraschungen gibt (vielleicht hab ich das auch falsch verstanden und es war nur auf einen Track bezogen), ich meine aber in irgendnem Track (ich bin noch nicht ganz so vertraut mit den Tracknamen) ein unglaublich fettes flowschema erkannt zu haben was ich so noch nie gehört habe. Insgesamt mundet das Album wie gesagt sehr, vorallem "Get Em" ist für mich bis jetzt locker einer der freshesten Tracks des Jahres und bietet ein herrliches Hörerlebnis. Von mir gibts 3,25 Kronen mit Tendenz zur ,5

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Indie-vidual: 24.07.2011 15:12.


User Information:
images/avatars/avatar-2502.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.356
Guthaben: 6.840 Bucks
Stimmung: RUFF, RUGGED & RAW
Fav. Artist: Tufu/Absz/Dilemma/Hi ob/Tak/Curse
Fav. Crew: WTC/WBM/Stiebers/Hus s & Hodn/Doppelgangaz
Fav. Producer: Madlib/Premo/Doom/RZ A/Hieronymuz/Dilemma
Fav. CD: Wu - Enter the Wu-Tang (36 Chambers)

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.194.346
Nächster Level: 11.777.899

1.583.553 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich muss mir das Album unbedingt bestellen....

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 70.236.848
Nächster Level: 74.818.307

4.581.459 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Album ist verdammt dick!
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-2502.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.356
Guthaben: 6.840 Bucks
Stimmung: RUFF, RUGGED & RAW
Fav. Artist: Tufu/Absz/Dilemma/Hi ob/Tak/Curse
Fav. Crew: WTC/WBM/Stiebers/Hus s & Hodn/Doppelgangaz
Fav. Producer: Madlib/Premo/Doom/RZ A/Hieronymuz/Dilemma
Fav. CD: Wu - Enter the Wu-Tang (36 Chambers)

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.194.346
Nächster Level: 11.777.899

1.583.553 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Definitiv Album des Jahres bis jetzt, denke das wird auch so bleiben. Ich fühle mich in einer anderen Zeit wenn ich das Teil anwerfe anbeten

one love

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Chriz: 21.08.2011 11:35.

User Signatur:
HipHop in Deutschland repräsentiert Unvernunft, deshalb scheiss ich auf HipHop und represäntier Untergrund.
Absztrakkt


Momentaner Lieblingssong: Hiob - 99 Karrees

User Information:
images/avatars/avatar-2278.gif
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 154
Guthaben: 2.299 Bucks
Herkunft: berlin city
Fav. Artist: meth, masta ace, fashawn..
Fav. Crew: wu-tang, gang starr, jmt
Fav. Producer: pete rock, premo, babu, kev brown, apollo brown

- +
Level: 32 [?]
Erfahrungspunkte: 406.368
Nächster Level: 453.790

47.422 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

ich hab es jetzt endlich mal gesschafft in ein paar tracks reinzuhören und du hast mit deiner review nicht zuviel versprochen snoop..das was ich gehört habe ist wirklich richtig dope und trifft genau meinen geschmack. scheint ein heftiges album zu sein. auch wenn ich erst gut die hälfte der tracks gehört habe, ist das ding schon so gut wie gekauft..

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.289
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 61.668.440
Nächster Level: 64.602.553

2.934.113 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich hab auch ringehört. Wirklich geil. Ich überlege die Vinyl zu holen, kommt anfang September.

User Information:
images/avatars/avatar-2278.gif
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 154
Guthaben: 2.299 Bucks
Herkunft: berlin city
Fav. Artist: meth, masta ace, fashawn..
Fav. Crew: wu-tang, gang starr, jmt
Fav. Producer: pete rock, premo, babu, kev brown, apollo brown

- +
Level: 32 [?]
Erfahrungspunkte: 406.368
Nächster Level: 453.790

47.422 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

neues video ist am start


User Information:
images/avatars/avatar-2103.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 8.203
Guthaben: 31.505 Bucks
Stimmung: prokrastinieren...
Fav. CD: KRS One - Return of the Boom Bap

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 32.951.176
Nächster Level: 35.467.816

2.516.640 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
The Doppelgangaz "Nexium" (Video):

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.289
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 61.668.440
Nächster Level: 64.602.553

2.934.113 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich kreige jede Woche ne Mail von HHV, dass das Vinyl Release verschoben wurde. ICH HAB SCHON BEZAHLT. Ich brauche das jetzt wie Pooky sein Crack. Aktuelles Releasedate für die Vinyl: 23.09. Limitiet auf 500 Stück, also die Heads nicht lange zögern. Ich peil nur nicht wieso das dauernd verschoben wird. Kann im Prinzip nur am Presswerk liegen oder weiß da einer Näheres?

User Information:
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 372
Guthaben: 1.825 Bucks
Stimmung: 0
Fav. Artist: Slug,ZevLoveX, Aesop Rock,DoseOne,OneBeLo
Fav. Crew: Cannibal Ox,MHZ,Themselves,Lo otpack,Why?,Cyne,Fog
Fav. Producer: JagaJazzist,Jaylib,R JD2,Dosh,FlyLo,Jel,O ddNosdam

- +
Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.204.000
Nächster Level: 1.209.937

5.937 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Das Album hat wirklich Bestand! Ich find es nach einiger Zeit immernoch sehr gut. Dumpsterdivende flaschensammelnde alternativszenen Rapper hab ich auch noch nicht gesehen. Sympathisch

Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. The Doppelgangaz - Lone Sharks SnoopFrog Upcoming Releases 3 09.12.2011 16:18 Uhr
2. The Doppelgangaz - HARK SnoopFrog Upcoming Releases 9 27.03.2013 21:59 Uhr
3. Doppelgangaz, Lords of the Undergroun... derkalte Events 0 07.01.2012 19:34 Uhr
4. The Doppelgangaz - 2012: The New Begi... Sp!T Reviews 7 17.10.2012 20:57 Uhr
5. The Doppelgangaz - Peace Kehd SnoopFrog Upcoming Releases 8 21.02.2014 13:54 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » The Doppelgangaz - Lone Sharks


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv