Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Phonte - Charity Starts At Home » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Phonte - Charity Starts At Home
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.794
Guthaben: 54.860 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 32.299.126
Nächster Level: 35.467.816

3.168.690 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Phonte - Charity Starts At Home


Release Date:
27. September 2011

Label:
The Foreign Exchange Music

Tracklist:
01. Dance In The Reign (Feat. Sy Smith)
02. The Good Fight
03. Everything Is Falling Down (Feat. Jeanne Jolly)
04. Not Here Anymore (Feat. Elzhi)
05. Eternally (Feat. Median)
06. Sendin' My Love
07. Ball And Chain
08. To Be Yours
09. Gonna Be A Beautiful Night (Feat. Carlitta Durand)
10. We Go Off (Feat. Pharoahe Monch)
11. The Life of Kings (Feat. Evidence & Big K.R.I.T.)
12. Who Loves You More (Feat. Eric Roberson)

Review:
Aus Greensboro, der drittgrößten Stadt in North Carolina, kommen nicht gerade überwältigend viele Rapper. Der bekannteste dürfte jedenfalls Phonte Coleman sein, der mit Little Brother weltberühmt wurde. Doch das geschieht nicht sofort, denn bevor Phonte seine beiden Kollegen im College trifft, bevor er überhaupt zu rappen anfängt, kommt er im Kirchenchor seiner Großmutter mit Musik bzw. Gesang in Kontakt. Das Rappen fängt er später, inspiriert von den gängigen Old-School-Größen, an. Mit dem durchschlagenden Erfolg von LB in den 2000ern wird Phonte auch immer mehr zum gefragten Feature-Rapper und startet nebenbei mit Nicolay ein sehr fruchtbares Seitenprojekt, das inzwischen die zentrale Operationsbasis ist, auf der letztendlich auch das Solodebüt "Charity Starts At Home" veröffentilcht wird.

Lange hat es gedauert; Phonte sah bisher keine Notwendigkeit für ein Solo. Doch da Little Brother inzwischen definitiv begraben ist, war es wohl nur noch eine Frage der Zeit. Außerdem hat Phonte nach einer kleinen Twitter-Auseinandersetzung mit 9th Wonder, die drohte, sich aufzuschaukeln, eine öffentliche Versöhnung mit seinem LB-Kumpel zu feiern, was vier Beats von 9th Wonder auf "Charity Starts At Home" nach sich zieht. Für den Rest kommt eine nicht sehr vielsagende Gruppe aus ´Produzenten zusammen, auffällig ist lediglich die Abwesenheit von Nicolay. Wie sich herausstellt, ist das allerdings kein Beinbruch, denn wer Phonte's Solo irgendwo zwischen Little Brother und Foreign Exchange angesiedelt hat, der liegt goldrichtig. Es gibt etwas Gesang, jedoch vorwiegend Rap, der erwartungsgemäß die Probleme des täglichen Lebens, gewendet in Tigallo's behänder Wortwahl, abhandelt und dabei in Te's typisch sympathischer Weise den Hörer anspricht. Da in den ersten fünf Tracks dreimal 9th Wonder platziert wurde, wollte man im Startteil wohl auf Nummer sicher gehen, was mehr oder weniger auch gelingt: Das Album wird am Anfang niemanden aus den Socken fegen, denn selbst wenn 9th's Beiträge die meisten seines parallel erschienenen Albums übertreffen, so sind sie doch nichts, was man nicht schon zig mal von ihm gehört hätte. "Eternally" macht sich nicht ansatzweise die Mühe, die Trademark-Drums originell in Szene zu setzen, funktioniert mit einem netten Sample aber trotzdem und lebt vor allem vom aufgeweckten Hin und Her zwischen Median und Phontigga. Trotzdem war es kein Fehler, 9th derart ins Album einzubinden, gibt er doch eine Marschrichtung vor, der die übrigen Tracks genug Abwechslung beifügen. Außerdem ist "The Good Fight" - egal, ob man von 9th die Nase voll hat - schlichtweg schön anzuhören und findet Phonte im moralischen Zwiespalt, der einen Mittelweg zwischen ehrlicher, "guter" Musik und einem ausreichenden Einkommen fordert. Mit "The Life Of Kings" verantwortet 9th dann sogar den besten Song der Platte, der an sein Ohr für großartige Samples erinnert, während das Trio am Mic drei Perspektiven zum Titel gibt und Evidence schwer deplatziert wirkt. Der gesungene Teil der LP wird kompakt in der Mitte eingeschoben und umfasst das anstrengend produzierte "Ball And Chain", das von Piano begleitete Interlude "To Be Yours" sowie die R'n'B-Schnulze "Gonna Be A Beautiful Night", bei der man keine Risiken eingeht, weshalb das das galante "To Be Yours" gereicht hätte. Der beziehungstechnisch wertvollste Erguss wartet sowieo in "Sendin' My Love", in dem Phonte nach einem Streit seine Flucht in der Versuchung sucht. Weiterhin bietet die LP einen eher unauffälligen, aber gewohnt guten Auftritt von P-Monch, das eröffnende "Dance In The Reign", das die eigenen Ambitionen zusammenfasst, sowie das finale "Who Loves You More", das mit zwei kleinen Geschichten und allgemeinen Gedanken ("Got a room with a microphone and all this time / I just sat by the window and looked inside / Didn't like what I found, but you win or you lose / Make a living or have a life, guess that I gotta choose") einen gelungenen Abschied schafft.

Phonte ist der bescheidene Kerl von nebenan, der seinen Hörern am Anfang und am Ende der LP fürs Zuhören dankt. Braucht er nicht, denn er spielt in der ersten Rap-Liga und man hört ihm gerne zu. Deshalb ist sein Album zwar nicht frei von Fehlern, aber Tigallo schafft es trotzdem wesentlich besser als Kollege 9th Wonder, den alten LB-Geist in ansprechender Form aufzukochen. Der Foreign-Exchange-Einfluss mag eine Hilfe gewesen sein, der entscheidende Faktor ist er auf dieser Scheibe nicht. Denn auch und vor allem bei den Gesangseinlagen wird nichts riskiert, die betrefflichen Songs sind nahezu ein eigenständiger Teil der Scheibe. Die große Erleuchtung ist "Charity Starts At Home" also nicht, seinen LB-Kollegen ist Phonte trotzdem voraus, was er mit einem guten Soloeinstand unterstreicht. Das nächste Mal darf dann aber ruhig noch etwas mehr gewagt werden.

Wertung: (3,5 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (2 Bewertungen / 3.5 Ø)


Redakteur:
SnoopFrog
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2580.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 4.453
Guthaben: 23.985 Bucks
Herkunft: Deutschland
Fav. Artist: Pi, Papoose, Youssoupha, Senti,Tunisiano, Jah Cure
Fav. Crew: Saïan Supa Crew, Sniper, D-Block, S.A.S
Fav. Producer: Heatmakerz,Whizz Vienna,Monroe,Skalp, J.Blaze
Fav. CD: Sentino - IBDHH / Pi - Donnerwetter

- +
Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 19.769.975
Nächster Level: 22.308.442

2.538.467 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Könnte und dürfte interessant sein, werde ich zwischendurch auch mal auschecken müssen, allein die Kombo Phonte und 9th Wonder ist selten verkehrt.

User Information:
images/avatars/avatar-2568.png
Rang: Turnbeutelvergesser
Wertung:
Beiträge: 6
Guthaben: 1.037 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: München - Barbados

- +
Level: 18 [?]
Erfahrungspunkte: 13.519
Nächster Level: 17.484

3.965 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich hab mir das Album geholt und muss zugeben es ist ziemlich nice ! Chillige beats und lässige rhymes wink sowie die zusammenarbeit mit 9th wonder machen das Album einfach so gut

User Information:
images/avatars/avatar-2407.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.587
Guthaben: 12.780 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Groß-Zimmern
Fav. Artist: Guilty Simpson, Kool G Rap,Nas,Masta Ace...
Fav. Crew: The Roots, Wu Tang,CunninLyinguist s,Atmosphere
Fav. Producer: J Dilla, Dj Premier, Pete Rock, Madlib,Kno,Exile
Fav. CD: Theory Hazit- Extra Credit
Lieblingsfilm: Kill Bill Vol. 1

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 7.090.215
Nächster Level: 7.172.237

82.022 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich bin nicht so begeistert, ist halt nicht so mein Fall. Und wie das Teil bei hiphopx 4,5 kriegen konnte ist mir ein Rätsel. Würde grad so 3 geben.

User Information:
images/avatars/avatar-2563.jpg
Rang: Hartgekochtes Ei
Wertung:
Beiträge: 13
Guthaben: 1.050 Bucks
Stimmung: 0

- +
Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 29.494
Nächster Level: 29.658

164 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Am besten finde ich ehrlich gesagt den kurzen Part von Pharoahe Monch. Ansonsten ist da ein solides Album bei rausgekommen.

User Information:
Rang: Hartgekochtes Ei
Wertung:
Beiträge: 20
Guthaben: 1.102 Bucks
Stimmung: 0
Fav. Artist: Big K.R.I.T., Kendrick Lamar, Freddie Gibbs
Fav. Crew: The Roots, Slaughterhouse, Cunninlynguists
Fav. Producer: Kno, Rob the Viking, The Alchemist, Clams Casino

- +
Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 45.723
Nächster Level: 49.025

3.302 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Finde die gerappten Parts viel besser als die gesungenen, also Anfang und Ende stark, das dazwischen weniger. Trotzdem kann man mindestens 3.5 geben.

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.494.938
Nächster Level: 16.259.327

764.389 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Hat für mich das "Duell" mit 9th Wonder auch deutlich gewonnen. Immer noch ein wunderschönes Album, das genauso zündet wie zu Beginn. Mir gefallen sowohl die gerappten als auch die gesungenen Teile extrem gut und die Produktionen sind sowieso durchgehend stark. Phonte hat zwar jetzt auch nichts außergewöhnlich Neues gewagt, aber das Ergebnis kann sich dafür definitiv sehen lassen. Ist mir auch deutlich lieber, wenn er auf Bewährtes setzt, als wenn er irgendwelche Experimente macht, die womöglich total in die Hose gehen. Ausfälle gibts für mich definitiv keine, Highlights wären "The Life Of Kings" (Was für eine Granate!), "We Go Off", "Not Here Anymore" oder "Sendin My Love".

4 Kronen.
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.494.938
Nächster Level: 16.259.327

764.389 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Phonte feat. Evidence & Big K.R.I.T. - The Life Of Kings (Video)


Chilliges Video, Track sowieso unhatebar. Beste Szene ist der Auftritt von Phonte's Mom für Ev grins
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.494.938
Nächster Level: 16.259.327

764.389 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Phonte feat. Median - Eternally (Video)


(2)Dope smile
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Phonte - Charity Starts At Home Trae Upcoming Releases 7 10.02.2012 17:13 Uhr
2. Phonte: "Charity Starts At Home" am 2... DaKey East Coast 6 04.08.2011 21:12 Uhr
3. Eminem – Home & Home Tour (Live From ... Ben Media 1 03.01.2011 11:18 Uhr
4. Smif N Wessun - Home Sweet Home Square Media 1 13.05.2006 14:33 Uhr
5. Big Pooh & Nottz - Home Sweet Home SnoopFrog Upcoming Releases 0 30.09.2015 21:53 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Phonte - Charity Starts At Home


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv