Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » J. Cole - Cole World: The Sideline Story » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Seiten (2): [1] 2 nächste » Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen J. Cole - Cole World: The Sideline Story
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.730
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.752.485
Nächster Level: 30.430.899

678.414 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
J. Cole - Cole World: The Sideline Story


Release Date:
27. September 2011

Label:
Roc Nation / Columbia

Tracklist:
01. Intro
02. Dollar And A Dream III
03. Can't Get Enough (Feat. Trey Songz)
04. Lights Please
05. Interlude
06. Sideline Story
07. Mr. Nice Watch (Feat. Jay-Z)
08. Cole World
09. In The Morning (Feat. Drake)
10. Lost Ones
11. Nobody's Perfect (Feat. Missy Elliott)
12. Never Told
13. Rise And Shine
14. God's Gift
15. Breakdown
16. Work Out (Bonus)

Review:
Nicht nur ist J. Cole einer der Vertreter der "neuen" Generation, nun ist der erste bei Roc Nation gesignte Künstler auch Debütant auf dem ersten Platz der Charts. Der Weg dahin ist allerdings länger, als man vielleicht meint: Cole wächst in Fayetteville, NC auf, wo er früh das Talent zum Rappen entdeckt, aber auch passabel mit dem Basketball umgehen kann und sogar gut in der Schule ist. Zu dieser Zeit sind es die lokalen Größen Bomb Shelter, zu denen er aufschaut und die ihn in die (lokale) Rap-Welt eingliedern. Den geheimen Plan, HipHop-Star zu werden, weiter im Blick, geht Cole in New York aufs College, wo er sehr zu Freuden seiner alleinerziehenden Mutter einen guten Abschluss erreicht, durch emsige Bestreben aber auch seine Rap-Karriere, der sich mangels fähiger Partner im Umfeld auch eine Producer-Karriere anschließt, ins Rollen bringt. 2007 bis 2010 erscheinen drei gefeierte Mixtapes, von denen das zweite den vormals erfolglos kontaktierten Jay-Z hellhörig macht, weswegen mit "Cole World: The Sideline Story" schließlich ein Major-Debüt folgt.

Auf J. Cole und seinem Debüt lasten viele Erwartungen. Nicht nur, weil seine Mixtapes die Messlatte recht hoch gelegt haben, sondern auch aufgrund der vielen Lager, die an Cole Erwartungen stellen - einerseits ist er einer aus der Newcomer-Garde, von der erwartet wird, HipHop im Jahr 2011 salonfähig und vor allem hip zu halten, zum anderen ist er für die alteingesessenen Hörer jemand, der den Geist vom leichteren 90er-Rap richtig zu übersetzen weiß und dem im Kreise dieser neuen Generation die richtige Einstellung und Herangehensweise attestiert wird: starke Beats und Rap, der inhaltlich über das alltägliche Radioeinerlei hinausgeht. Noch verwunderlicher ist, dass J. Cole diesen Spagat auf die Reihe bekommt: Insgesamt zeigt das Album einen jungen MC, der über sein Leben und seine Tätigkeit spricht, doch nicht selten packt Cole interessante und geistreiche Geschichten aus. Hinzu kommt, dass er den Großteil seiner Tracks (vier ausgenommen) selbst produziert und dieses Handwerk inzwischen mehr als passabel beherrscht. "Rise And Shine" etwa ist ein wahres Sahnestück, baut mit Bläsern Spannung auf, packt einen Chor in den Hintergrund und sorgt mit Marschtrommeln während der Verse für zusätzliche Abwechslung, die ein heiß laufender J. Cole für sich zu nutzen weiß. Trotzdem ist er auf den ersten Blick keine besonders charismatische Erscheinung am Mic, was an einer austauschbaren Stimme und einem guten, wenngleich nicht außergewöhnlichen Flow liegt - die Magie liegt hier sowieso im Ganzen. Wie Cole die Brücke von "Can't Get Enough", der radiofreundlichen, mit karibischer Entspanntheit überzuckerten Single, zu "Lights Please" schlägt, das zwar schon in fast identischer Form auf "Warm Up" zu hören war, hier aber bestens ins Bild passt und dem zu erwartenden Exkurs übers Bettgeflüster eine tiefere und pfiffige Komponente beimischt, verdient Anerkennung. Generell sollte man bei Cole keine Inventur des jüngst angehäuften Reichtums erwarten, wenngleich "Mr. Nice Watch" in diese Richtung geht - und auch prompt zu den schwächeren Tracks zählt, denn der plastisch anmutende Uptempo-Beat steht Cole nicht optimal, während man auch den Jigga lieber auf einem anderen Track gehört hätte, in etwa auf dem eigentlich mit einem Gastvers von ihm vorgesehenen "God's Gift", das dank seines Samples eine großartige, intensive Stimmung erhält, was Cole dazu nutzt, seinen Aufstieg zu dokumentieren ("Jigga wouldn't even take my CD when he seen me / Two years later bitch we made it on, on to the Blueprint / Now how's that for persistence?"). Eingespielte Instrumente treten in Form von Piano im "Interlude" (das von dem Tag, als Cole's von seinem Signing erfährt, erzählt) als auch im gelungenen "Intro" zu Tage, während "Dollar And A Dream III" den Intro-Charakter (zum Preis eines der weniger guten Songs der LP) weiterspinnt. Echtes Bettgeflüster gibt es übrigens im soliden, nachträglich mit Drake versehenen "In The Morning", während "Lost Ones" als direkte Folgerung darauf angesehen werden darf, eine Teenager-Schwangerschaft aus Sicht von Ihm und Ihr ausdiskutiert und das Thema ausführlich und authentisch behandelt. Danach folgt eine Missy Elliott, die mehr nach Lloyd klingt, das von Mentor No I.D. geschusterte "Never Told" (der Titel fasst ein weiteres, clever konstruiertes Geschichtenkonstrukt über Seitensprünge zusammen) sowie "Breakdown", das als anrührende Nummer die Beziehung zum Vater, die Drogenabhängigkeit der Mutter (weswegen Cole übrigens die typischen Dealer-Rhymes geringschätzt) sowie eine letzte Geschichte aneinanderreiht und als perfekter Abschluss für das Album dient.

J. Cole hat das Glück, nicht zehn Jahre früher geboren zu sein, denn im Jahr 2011 kann ein (relativ) bescheidener Rapper, der zwar Gangster-Freunde kennt, selbst mit solchen Geschichten aber nichts am Hut hat, überhaupt erst in dieser Form bestehen. Alles andere bringt Cole selbst mit: Talent, Ehrgeiz, Connections und musikalisches Gespür. Das Resultat ist ein Album, das gleichzeitig kommerziell erfolgreich sein kann, dafür aber nicht einmal seinen Albumcharakter opfern muss. Klar hat die "Sideline Story" seine schwächeren Momente, doch der rote Faden reißt nie ab und an Highlights mangelt es definitiv nicht. Dass J. Cole diese beiden Eigenschaften vereint, ist eine kleine Sensation, die "Cole World" zu einem guten, beinahe sehr guten Album macht. Bleibt zu hoffen, dass Jermaine diesen vielversprechenden Weg weitergeht.

Wertung: (3,5 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (6 Bewertungen / 3.17 Ø)


Redakteur:
SnoopFrog
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2548.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 9.653
Guthaben: 45.862 Bucks
Stimmung: Auf dem Weg zur Sonne
Herkunft: Bonn
Fav. Artist: Nas,AZ,Jay-Z,Common, Talib Kweli, Masta Ace uvm.
Fav. Crew: Blackstars, The Firm,Dilated Peoples,Jedi Mind uvm
Fav. Producer: Premo, 9th Wonder, Hi-Tek, Dilla, No I.D.
Fav. CD: zZ. The Streets - Computer And Blues

- +
Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 38.381.904
Nächster Level: 41.283.177

2.901.273 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Stimme mit dem Fazit ziemlich überein. Guter, aber nicht überragender Junge, den man sich gut anhören kann. Produzieren kann er auch ordentlich. Könnte in Zukunft durchaus was werden. 3,5 Kronen
User Signatur:


CnS-Crew - Terms and Conditions 2 EP feat. Masta Ace
Momentaner Lieblingssong: The Streets - Lock The Locks

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.293
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 62.173.391
Nächster Level: 64.602.553

2.429.162 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich muss zugeben die Mixtapes sind komplett an mir vorbeigegangen (liegt daran, dass ich Mixtapes allgemein meist vollständig ignoriere). Cole habe ich also erst mit seinem Debüt kennengelernt. Anfangs klang es nach 3,5 Kronen, wie Snoop sagt ist Coles Stimme und Flow austauschbar. Allerdings ist das Gesamtprodukt so überragend, dass es seit wochen im Prinzip ohne Skipptracks im Auto rotiert. Ich habe das Ding bestimmt shon 50 Mal gehört und feiere es immernoch. Das Teil rotiert sogar länger als Watch The Throne, Jigga und Kanye hat man einfach schon ewig auf dem Schirm, während Cole eine Gewisse Frische ins Game bringt. Ein Junger hungriger MC, der es auch noch auf die 1 schafft. Sowas freut mich sehr. Ich bin momentan bei 4 Kronen warte aber noch mit der Wertung. "Mr. Nice Watch" brennt btw. Zähle ich mit zu den stärksten Dingern.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Gleb: 08.10.2011 01:46.


User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 56.416.357
Nächster Level: 64.602.553

8.186.196 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Gib dir "Friday Night Lights" das Mixtape. Ist meiner Meinung nach noch ne Ecke stärker als das Album
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.293
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 62.173.391
Nächster Level: 64.602.553

2.429.162 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Thanks, werde ich tun. wink

User Information:
images/avatars/avatar-2407.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.587
Guthaben: 12.780 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Groß-Zimmern
Fav. Artist: Guilty Simpson, Kool G Rap,Nas,Masta Ace...
Fav. Crew: The Roots, Wu Tang,CunninLyinguist s,Atmosphere
Fav. Producer: J Dilla, Dj Premier, Pete Rock, Madlib,Kno,Exile
Fav. CD: Theory Hazit- Extra Credit
Lieblingsfilm: Kill Bill Vol. 1

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.405.215
Nächster Level: 7.172.237

767.022 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Würde auch sagen "Friday Night Lights" ist ein kleines Stück besser. Album ist aber auf jeden Fall gut, wenn auch nicht überragend geworden. Der Mann hat Talent und hat ne sympathische Erzählweise. "Rise And Shine" ist absoluter Fav, insgesamt stimme ich mit der Wertung überein.

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.293
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 62.173.391
Nächster Level: 64.602.553

2.429.162 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

"Lights Please" hat es mir auch angetan. Sowas wie ein verspäteter Sommer Track. Ohrwurm hatte ich Tagelang im Kopf. Auch von der Produktion her ziemlich feierbar. Könnte ich mir im Club gut vorstellen. Ich glaube die einzigen Tracks, die ich überhaupt mal geskippt habe waren "Never Told" (lyrics top, Beat finde ich lahm) und Breakdown, der nach "Rise and Shine" bisschen abkackt.

User Information:
images/avatars/avatar-2548.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 9.653
Guthaben: 45.862 Bucks
Stimmung: Auf dem Weg zur Sonne
Herkunft: Bonn
Fav. Artist: Nas,AZ,Jay-Z,Common, Talib Kweli, Masta Ace uvm.
Fav. Crew: Blackstars, The Firm,Dilated Peoples,Jedi Mind uvm
Fav. Producer: Premo, 9th Wonder, Hi-Tek, Dilla, No I.D.
Fav. CD: zZ. The Streets - Computer And Blues

- +
Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 38.381.904
Nächster Level: 41.283.177

2.901.273 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Gleb
Ich glaube die einzigen Tracks, die ich überhaupt mal geskippt habe waren "Never Told" (lyrics top, Beat finde ich lahm)

Junge, ich komm dir gleich nach Hiddenhausen! Das ist ein No-I.D.-Beat rules_26 grins
User Signatur:


CnS-Crew - Terms and Conditions 2 EP feat. Masta Ace
Momentaner Lieblingssong: The Streets - Lock The Locks

User Information:
images/avatars/avatar-2483.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 8.530
Guthaben: 27.634 Bucks
Herkunft: Mannheim / Belgrad
Fav. Artist: Freddie Gibbs,Jay Rock,Big KRIT,Curren$y,K-Rino
Fav. Crew: Wu-Tang,BCC,BDP,La Coka Nostra, NYGz, Odd Future
Fav. Producer: DJ Premier,Alchemist,Bi g K.R.I.T.,DJ Muggs,DJ Quik
Fav. CD: Freddie Gibbs-Str8 Killa/Muggs & PA-Pain Language
Lieblingsfilm: Fear & Loathing in Las Vegas

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 33.738.035
Nächster Level: 35.467.816

1.729.781 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich bin mir auch nicht sicher wieviel ich geben soll, schwanke zwischen 3,5 und 4. Einerseits finde ich das Album vom Sound her richtig gut, andererseits wäre thematisch durchaus mehr gegangen (dreht sich ja großteils um die Damenwelt).

"Mr. Nice Watch" und "Cole World" finde ich nichtmal schlecht, aber die Tracks passen mE nicht zum Rest des Album und stören ein wenig das Gesamtbild...
User Signatur:
"Wir waren besonders motiviert. Dieser Trainer Camacho, Caramba oder wie der heißt, hat vor dem Spiel im spanischen Fernsehen gesagt, Fußball in Deutschland ist nur bumm, bumm, bumm. Nächstes Mal soll er die Fresse halten".
Giovane Elber laugh
Momentaner Lieblingssong: Joker Feat. Jessie Ware & Freddie Gibbs-The Vision

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 56.416.357
Nächster Level: 64.602.553

8.186.196 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Trey Songz ist auch krasslaugh Alle paar Jahre macht der mal ne geile Hook und sonst ist der zu nichts zu gebrauchen laugh
"Can't Get Enough" ist echt ein Brett. Ebenso wie "A Dollar & A Dream III", "Rise & Shine", "Lost Ones" usw.
Was "Mr. Nice Watch" und "Cole World" angeht, stimme ich leprechaun zu
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.293
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 62.173.391
Nächster Level: 64.602.553

2.429.162 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von DaKey
Zitat:
Original von Gleb
Ich glaube die einzigen Tracks, die ich überhaupt mal geskippt habe waren "Never Told" (lyrics top, Beat finde ich lahm)

Junge, ich komm dir gleich nach Hiddenhausen! Das ist ein No-I.D.-Beat rules_26 grins

grins Und wenn Ghandi persönlich den Beat gemacht hat... Datt iss mir egal, ha ha. Ich weiß nicht, ich sag ja nicht dass er schlecht ist, er ist nur lahm halt.
User Signatur:
Sampler Vol. 2 - Premium Skills<br><a <a href="http://www.rap4fame.de/thread35940.html"><img src="http://www.rap4fame.de/img/r4fsampler/cover/180.jpg" border="0" title="Sampler Vol. 2 - Premium Skills"></a>

Momentaner Lieblingssong: Fashawn - When She Calls

User Information:
images/avatars/avatar-2035.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.452
Guthaben: 7.560 Bucks
Herkunft: Gibraltar
Fav. Artist: Biggie,Big L,Kurtis Blow,Pun,IT,Nas,Hova ,Em,Game
Fav. Crew: ATCQ,BDP,Juice Crew,JMT,MD,N.W.A. ColdCrush,Wu
Fav. Producer: DJ Premier,Marley Marl,Dr.Dre,9th Wonder,Havoc,LP
Fav. CD: Ready To Die / Illmatic / Midnight Marauders
Lieblingsfilm: Bugsy,Casino,Good Fellas,Scarface,Godf ather1-3

- +
Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.350.592
Nächster Level: 8.476.240

1.125.648 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Einer der wenigen Leute, von denen ich mir aktuelle Sachen besorge. Das Album ist ein wenig schwächer als erwartet, aber ich finde ihn super. Würde vermutlich 4 Kronen geben, aber muss es mir noch genauer anhören. Hab die Mixtapes nie ganz gehört, aber vereinzelt viele Songs und da waren richtig dicke Bretter dabei.
User Signatur:
It's like a jungle sometimes, it makes me wonder how I keep from going under...
Momentaner Lieblingssong: Big L - Casualties Of A Dice Game

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.293
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 62.173.391
Nächster Level: 64.602.553

2.429.162 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Was ist denn mit der Userwertung los? laugh Alle geben in der Diskussion 3,5 - 4 und irgendwelche feigen Ganoven, die Angst haben ihre Meinung niederzuschreiben ziehen es wahrscheinlich wieder runter.

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 13.886.366
Nächster Level: 16.259.327

2.372.961 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Halt die, denen es nicht genug "Hip-Hop" ist laugh
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.293
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 62.173.391
Nächster Level: 64.602.553

2.429.162 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Erbärmlich sowas. Naja, ich habe meine Wertung gerade abgegeben, ich bin bei der 4 verblieben.

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 13.886.366
Nächster Level: 16.259.327

2.372.961 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich warte noch etwas, schwanke noch zw. 4 und 4,5 smile
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.798
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.276.403
Nächster Level: 26.073.450

797.047 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich habe keine Wertung gegeben. Kann man sich einmal anhören dit Album, dann wirds zu dlake-ig. haha

User Information:
images/avatars/avatar-2487.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.959
Guthaben: 11.988 Bucks
Stimmung: 147 %
R4F - Battle Champ 2010

Herkunft: Rheinland-Pfalz
Fav. Artist: Kamp, Evidence, Tufu, Hiob, J. Robinson, Morlockk
Fav. Producer: Dilla, Mr. Green, Nicolay, Exile
Lieblingsfilm: 21 Gramm, Sin City, Casino

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 30.335.557
Nächster Level: 30.430.899

95.342 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

3 kronen gehen denke ich klar. hat viel zu viele schwächen das ding. für mich persönlich, da ich die mixtapes einigermaßen ordentlich gepumpt hatte, eher enttäuschend.
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Joell Ortiz - Battle Cry (prod. by A.D)

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 13.886.366
Nächster Level: 16.259.327

2.372.961 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Habs mir jetzt bewusst ne Weile nicht mehr gegeben um zu schauen wie es dann wirkt. Und flasht mich definitiv nicht mehr so extrem wie noch zu Beginn. Das Album ist aber trotzdem extrem gut gelungen, kann halt nur meine astronomischen Erwartungen (die fast schon in Richtung Klassiker gingen) leider nicht erfüllen. Dafür können mir nämlich Tracks wie "Never Told", "Cole World" oder "In The Morning" einfach nichts mehr geben und stören sogar schon fast. Auf der anderen Seite sind aber natürlich auch genug großartige Tracks dabei wie "Can't Get Enough" (einer der Sommerhits diesen Jahres!), "Lost Ones", "God's Gift" oder "Lights Please". Und das absolute Highlight war und ist immer noch"Rise & Shine", der Track ist so unfassbar episch, dass er für mich sogar schon fast zu den besten Songs aller Zeiten gehört, allein wenn am Anfang der Chor einsetzt krieg ich jedes Mal aufs Neue ne regelrechte Gänsehaut. 12-13 Tracks auf diesem Niveau und ich hätte ohne Frage in jeder Bewertungsskala dieser Welt die Höchstwertung ausgepackt, so bleibts halt leider "nur" im guten Bereich.

4 Kronen. (Allein wegen "Rise & Shine" lässt mein Gewissen keine niedrigere Wertung zu grins )
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.293
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 62.173.391
Nächster Level: 64.602.553

2.429.162 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

"Rise and Shine" ist schon sick. Im Auto eine Atombombe, der Beat ist unglaublich. "God's Gift" geht auch in die Richtung. Wie du sagst 14 Solche Dinger und es wäre ein Klassiker. Ich gebe aber auch hier 4 Kronen, eins der besten Alben dieses Jahr wie ich finde.

Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. J. Cole - Cole World: The Sideline St... Trae Upcoming Releases 22 26.10.2011 19:43 Uhr
2. J.Cole - "Cole World" - World Tour 20... Sonny Events 0 05.11.2011 12:13 Uhr
3. J. Cole - We On DaKey Media 2 21.04.2010 19:34 Uhr
4. Keyshia Cole - I Just Want It To Be O... Prophet Media 1 08.07.2005 10:21 Uhr
5. J. Cole - Who Dat (Clean) jaytodadee Media 2 28.04.2010 18:54 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » J. Cole - Cole World: The Sideline Story


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv