Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Mekalek - Live And Learn » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Mekalek - Live And Learn
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.741
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 30.325.423
Nächster Level: 30.430.899

105.476 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Mekalek - Live And Learn


Release Date:
06. Juni 2006

Label:
Glow-In-The-Dark Records

Tracklist:
01. Even Though (Feat. Time Machine)
02. 2 Nights Ago (Feat. Jesse Calico)
03. The Gritty Bop (Feat. Percee P)
04. Beat Break #1
05. Live And Learn (My Life) (Feat. Big Name)
06. Love Life Money Guns (Feat. Fedd Hill)
07. Beat Break #2
08. Here It Is (Feat. Time Machine)
09. Top Of The World (Feat. Shawn Jackson)
10. Beat Break #3
11. Face Your Life (Feat. Raw Poetic)
12. Running In Place (Feat. Sparks)
13. Beat Break #4
14. Triple J (Feat. Shawn Jackson, Jaysonic & Jahpan)
15. Interlude: Cocktail Freestyle (Feat. Cool Calm Pete)
16. 2 For Me, 1 For You (Feat. Starrs & Murph)
17. Beat Break #5
18. Dream Come True (Feat. Shawn Jackson)
19. Incredible Feeling (Feat. Jahpan)
20. Beat Break #6

Review:
Wem DJ Mekalek nichts sagt, der wird vielleicht beim Nennen des Namens Time Machine hellhörig. Die entspannte Seele, um die es hier geht, macht nämlich ein Drittel des erfolgreichen Trios aus und fungiert seit Anbeginn als Produzent und DJ. Als DJ unternimmt er schließlich auch seine ersten Schritte, hostet eine Radio-Show bei WRIU, dem College-Radio seiner Heimat Rhode Island. Anfangs gibt es von ihm hauptsächlich Mixtapes zu hören, doch nach und nach freundet er sich mit seiner ASR-10 an (die ihn bis heute begleitet). Dann erfolgt die Zündung der Karriere mit Jaysonic und Comel als TM, man startet das eigene Label Glow-In-The-Dark und fährt mit dem ersten Album "Slow Your Roll" erste Wellen des Lobs ein. 2005 folgt "TM Radio", das auch die ersten Releases anderer Künstler auf dem eigenen Label zusammenfasst, 2006 dann unternimmt Mek mit "Live And Learn" einen Soloausflug.

Einen Bruch mit TM bedeutet das natürlich nicht, seine zwei Kollegen sind fester Bestandteil der Gästeliste, in der auch sonst hauptsächlich geistig verwandte Leute eingetragen sind, alle fast durchgehend unbekannt. Damit muss auch niemand Angst haben, hier eines dieser Alben vor sich zu haben, das sich schon aufgrund seiner eigenen Gäste so sehr gefällt, dass es vergisst, selbige an einen roten Faden zu binden. Mekaleks Produktion ist dieser Faden, dem jeder Emcee folgt, ohne sich dabei selbst auf Kosten der Gesamtqualität zu sehr in den Vordergrund spielen zu wollen. Deswegen sind die Auftritte nicht minderwertig, man fühlt sich lediglich wie bei einer großen Gemeinschaft, die schon seit längerer Zeit zusammen Musik macht. Wer "Slow You Roll" kennt, der weiß schon grob, was einen erwartet, wenngleich sich Mekalek mit jedem neuen Projekt weiterentwickeln möchte. Trotzdem besteht "Live And Learn" aus fruchtigen Klängen und tonnenweise Samples, die der nie einer musikalischen Ausbildung unterworfene Mekalek wie ein Altmeister sucht, findet und zusammenbastelt. Zusammengefasst macht er Gute-Laune-Musik, das Spektrum reicht allerdings von nachdenklichen Tönen für den Walkman bis hin zu Partystücken (nicht zu verwechseln mit Club-Tracks). Mit letzterer Sorte heißt man den Hörer in "Even Though" willkommen: Vögel zwitschern, eine Melodie zieht im Hintergrund ihre Kreise, Mekalek bearbeitet die Turntables und baut so langsam Spannung auf, bis Jaysonic irgendwo in der dritten Minute zum Mic greift und den Hörer mit dem Slogan "Even though what we do is dumb, we're gonna do it anyway, cause we're young and it's fun / [...] / And the only thing staying the same / No matter what else, is that things gonna change". Auch mit ihrem zweiten Auftritt im herkömmlicheren Kopfnicker "Here It Is" erfreuen TM. Als wichtige Komponente der Scheibe erweisen sich die "Beat Break"s, die allesamt mit sehr angenehmer Stimmung bestechen, den Hörer daran erinnern, wo er sich hier befindet und treffend in die folgenden Tracks überführen. Ein solcher ist der Titeltrack, auf dem Newcomer Big Name haust. Ein weiterer Newcomer ist Shawn Jackson, dessen zwei Jahre altes "Dream Come True" es zusammen mit "Top Of The World" auf die LP geschafft hat. Gemessen an diesem Album hätte man jedoch kaum erwartet, dass er einige Jährchen später einen Hype erleben würde, während vom Trio Fedd Hill, die mit ihrer (für die Platte ungewöhnlich) ernsten Ausführung übers harte Leben ohne Geld bei den Highlights mitspielen, niemand mehr etwas hörte. Percee P, mehr oder weniger der Star der Scheibe, lebt mit seinen starken Reim-Schemata den "Gritty Bop", den Mekalek zu disharmonisch inszeniert, was nicht wirklich zum Rest der Scheibe passen will, aber auch für sich kein Überbrenner ist. Besser gefallen da schon Panaceas Raw Poetic mit seiner markanten Performance, Sparks mit dem abgeklärten R.I.P.-Song "Running In Place", das "Triple J" und vor allem auch Cool Calm Pete, der zu entspanntem Trompetenspiel einen "Cocktail Freestyle" kickt.

Den Abschluss macht ein sehr besinnlicher "Beat Break", der dem Hörer noch einmal vergegenwärtigt, dass man es hier mit einer der unverfänglichsten Angelegenheiten des Jahres 2006 zu tun hat, von der kein Rap-Fan ausgeschlossen werden muss. Mekalek hat, vor allem bzgl. der Ausschöpfung seiner Möglichkeiten, noch Potential nach oben (was man auf "Life Is Expensive" dann auch hören würde), doch was er hier fabriziert ist schlicht und ergreifend schön anzuhören. Solche Musik birgt natürlich die Gefahr, als Hintergrundmusik zu enden; und zu diesem Zweck kann man sie in der Tat auch nutzen, doch auch wer im Winter ein wenig musikalischen Sonnenschein braucht oder wer im Sommer ein wenig Musik braucht, um sich in die Sonne zu legen, der wird "Live And Learn" schätzen, denn nur weil Mekaleks Beats leichte Köst sein mögen, ist dieses Album noch lange nicht gehaltlos.

Wertung: (3,5 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
SnoopFrog
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2630.jpg
Rang: Rechte Hand
Wertung:
Beiträge: 1.463
Guthaben: 4.472 Bucks
Stimmung: 125%
Herkunft: von unten durch
Fav. Artist: Infinity Gauntlet, Tenshun, 3:33, Spectre
Fav. Crew: Kilowattz, WordSound,
Fav. Producer: Spectre,
Fav. CD: Mr. Dibbs- Turntable Scientifics
Lieblingsfilm: Dark City, Bad Lieutenant, Taxi Driver

- +
Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.091.500
Nächster Level: 3.609.430

517.930 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

mal was neues!! (altes)..ging irgendwie an mir vorbei, ist mir zumindest nicht geläufig...hat aber auf jeden Fall Qualität, danke für den Tip!
läuft gerade:

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von derkalte: 13.04.2012 16:20.


Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Mekalek - Live And Learn Asimero Upcoming Releases 0 12.05.2006 16:41 Uhr
2. Papoose - Live and Learn Freestyle DaKey Media 1 11.06.2008 12:53 Uhr
3. Krazy Race feat. Rakaa (Dilated Peopl... Ben Media 1 19.12.2010 19:20 Uhr
4. Mekalek feat. Percee P - The Gritty B... Asimero Media 1 08.06.2006 15:14 Uhr
5. Freddie Gibbs - Learn To Duck leprechaun Media 2 30.01.2011 14:28 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Mekalek - Live And Learn


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv