Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Tweet - Southern Hummingbird » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Tweet - Southern Hummingbird
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.282
Guthaben: 83.117 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 67 [?]
Erfahrungspunkte: 144.326.150
Nächster Level: 153.233.165

8.907.015 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Tweet - Southern Hummingbird


Release Date:
27.05.2002

Label:
Elektra (Warner)

Tracklist:
1.So Much To Say (Intro)
2.My Place
3.Smoking Cigarettes
4.Best Friend (feat. Bilal)
5.Always Will
6.Boogie 2Nite
7.Oops (Oh My) (feat. Missy Elliott)
8.Make Ur Move
9.Motel
10.Beautiful
11.Complain
12.Heaven
13.Call Me
14.Drunk
15.Southern Hummingbird (Outro)

Review:
Die 2002 veröffentlichte Single Oops (Oh My) sorgte damals für viel Furore, denn aus dem Umfeld von Missy Elliot und dem Produzentenguru Timbaland, machte sich ein neuer Stern auf in Richtung Pophimmel. Tweet sorgte nicht nur mit ihrer wunderschönen Stimme, sondern auch mit ihren eigens produzierten Beats für Aufsehen.
Das Southern Hummingbird beginnt ihr Erstlingswerk mit dem sanften So Much To Say, welches als Intro fungiert und die Richtung, in welche das Album geht vorgibt. Tweet erzählt, von Wasserplätschern und angenehmen Gesang begleitet, was sie alles zu erzählen hat, bevor sie, was die Stimmung angeht, nahtlos in den nächsten Track, My Place, übergeht. Der langsame Beat untermalt die sanften Lyrics, die von Liebe handeln und einem das Gefühl von Geborgenheit geben. Smoking Cigarettes schlägt beattechnisch zwar in eine ähnliche Richtung wie sein Vorgänger, ist jedoch aufgrund der tiefen Synthiekläge etwas härter. Die Gitarre ist ein Instrument das uns hier immer wieder über den Weg läuft und auch die Liebe soll ein zentrales Thema bleiben. Verträumt und fast schon sentimental hört sich Best Friend an. Das Tempo bleibt gewohnt niedrig und der Text widmet sich, wie der Titel schon sagt, einem besten Freund, lässt jedoch keinen Zweifel daran, dass bei diesem Thema noch weitaus größere Gefühle im Spiel sein können als nur "befreundet" zu sein. Allways Will erhöht die Geschwindigkeit dezent, lässt aber auch die Gitarre und sanfte Strings spielen. Die große Liebe spielt auch hier wieder eine wichtige Rolle und Tweet meint, dass Herzerzen nicht lügen und auch Entfernungen kein Thema sind.
Von Boogie Tonight wird der Hörer endlich von den, zwar angenehmen, aber auf Dauer etwas ermüdenden, Liebesliedern wachgerüttelt. Das Partylied bedient sich zwar auch wieder der Gitarre und sanften Klängen im Hintergrund, soll aber durchaus den Weg für Oops (Oh My) ebnen. Dieser Track ist der Unbestrittene Höhepunkt des Albums. nicht nur Timbalands Beat ist eine Klasse für sich, auch die Lyrics hinterlassen einen bleibenden Eindruck, womit dieser Track sicher zu den "Partyklassikern" der letzten Zeit gehört. Make Ur Move führt die angeschagenen Partykänge weiter, kehrt jedoch textlich zum gewohnten Schema zurück, bevor Motel die zuvor aufgebauten Liebesgebäude zum Einsturz bringt. Hier wird beschrieben wie grausam ein Mann, das Vertrauen einer Frau, von einem Tag zum andern, brechen kann. Doch Beautyful führt uns wieder auf die gewohnten Pfade zurück. Das Tempo ist wieder langsam, die Melodien schön melancholisch und das Thema leider auch wieder das selbe. Während sich Tweet auf in den restlichen Liedern mit "ihrer" Liebe auseinandersetzt, stimmt sie in Complain Klänge an, welche die Liebe im allgemeinen beschreiben. Dieses Album hat das Problem das die Lieder zwar unabhängig voneinander wirklich gut sind, doch wenn man die Cd hört muss man in der Stimmung dafür sein. Die Inhalte der Lieder wiederholen sich ständig, wie auch auf Heaven, wo eine gescheiterte Beziehung verarbeitet wird, oder auf Call Me in dem es um Liebeskummer geht. Doch kann sich Call Me ebenso wie Oops, nicht zuletzt wegen eines genialen Timbaland Beats, vom Rest der Platte abheben. Nachdem Drunk das Album sanft zum Ausklang bringt, folgt das Outro in dem sich Tweet bei allen bedankt die zum Enstehen dieses Long Players beigetragen haben. Die Bonustracks fallen beide sehr Hip Hop lastig aus, der Beat ist vor allem auf Sexual Healing beeindruckend, doch auch die Untermalung zu Big Spender, in dem Missy Elliot gefeatured wird, hinterlässt einen guten Eindruck. Das Original von "Big Spender" wird neu interpretiert und stellt einen gelungenen Punkt für das Album dar.

Für sich allein wären die meisten der Songs mehr als gut, sie sind zum Großteil angenehm gesungen und auch passend, mit sanften Klängen, untermalt. Doch muss man in der richtigen Stimmung sein wenn man das Album am Stück hören will. Die Themen wiederholen sich ständig und das Melancholische der Lieder, schlägt sich bald aufs eigene Gemüt nieder. Dennoch sollte man zumindest einmal reinhören, denn es lassen sich auch ein paar wirkliche Meisterwerke darauf finden.

Wertung: (3 von 5 Kronen)



Redakteur:
Matus


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
Ben
User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. It's Tweet again! Prophet General Rap 4 27.04.2005 13:58 Uhr
2. Countryboi Tweet - 2 Free Tracks Prophet Media 1 12.06.2005 02:34 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Tweet - Southern Hummingbird


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv