Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Rhymez - Dirty Deutsch » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Rhymez - Dirty Deutsch
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-376.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.362
Guthaben: 6.277 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Landau
Fav. Artist: Olli Banjo, Curse, Savas ...
Fav. Crew: Wu-Tang, Atmosphere, JMT, T&J

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 23.914.159
Nächster Level: 26.073.450

2.159.291 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Rhymez - Dirty Deutsch


Release Date:
Sommer 2005

Label:
n/a

Tracklist:
1. Intro - Jay Lorenzo
2. Geht ab Dafür - Faiz Mangat feat. Rhymez
3. Chic - Rhymez & Prok
4. Musik - Robstar & Marco
5. Drop It - Rhymez
6. Brooke Skillz Bounce - Brooke Skillz
7. Frauen vs. Nutten - Prok
8. G's & Hoes - Deso
9. Keinen Fick - APG & Rhymez
10. Clean - Du Loost (SAA)
11. Go DJ - Rhymez
12. Zeit für Den Hund - Megaloh
13. Ihr Wollt So Sein - Riad
14. Meine Strassen - Pain
15. Unsere Crew - Rhymez & ZEM feat. Jay Lorenzo
16. Diese Nacht - Rhymez feat. K-Ro
17. Over - Rhymez & Prok feat Jay Lorenzo
18. Muroh Is On Top - Dissput
19. Komm Rein - Bekah & Nikos
20. Na Nanna Na - Joe Rillah
21. Duke & Spek - Mc Duke & Spek Tha Ill
22. Move Bitch - Rhymez & Silvestah
23. Die Saa Clique - S Doppel A
24. Matadores - Rhymez & Kalusha
25. Mach Ma Krach - APG
26. Drama - Prok & Lisi
27. Ein Tanz - Max (V2)
28. Es Ist So - Mad Mike & Rhymez
29. Soldier - Rhymez & Marco
30. Exclusive Shit - Joge & Max (V2)
31. So Gut - Faiz Mangat
32. Ich Rap - Joe Rillah
33. Comin - Rhymez feat. Jay Lorenzo
34. Outro - Rhymez

Review:
Rhymez präsentiert Dirty Deutsch. Dafür holt er sich eine beachtliche Menge an Featuregästen aus dem privaten und musikalischen Umfeld. Bekannte Name liefern Artists wie Megaloh, Riad, Joe Rilla, Kalusha, Lisi und sogar der ehemalige Bro’Sis Star Faiz. Dirty Deutsch. Was als eine Art Antwort auf die Dirty South Bewegung gedacht zu sein scheint, kann jedoch leider bei weitem nicht mithalten.
Allgemein wirken die Tracks sehr langatmig und auch textlich einfallslos. So hätten vielleicht ein paar weniger Tracks, in die mehr Zeit investiert worden wäre, deutlich mehr hergemacht. "Homie wir wollen das jetzt an Start bringen" - diese Priorität mag vielleicht der Grund dafür sein, dass dieses Mixtape bei den Hörern nicht so gut abschneiden mag.
Startet das "Intro" noch recht positiv mit einer Gesangseinlage, zieht es sich am Ende doch unnötig in die Länge. Bei mir kommt schon Anfangs keine richtige Stimmung auf, was wahrscheinlich auch an einem Flow liegt, der einfach nicht mitreist. Einzelne Parts, wie der von Prok auf "Chic" brennen und wirken wie das fehlende Gewürz bei einem faden Gericht. Auch die Rapperin Brooke Skillz, bringt mit ihrem Track "Brooke Skillz Bounce" frischen Wind in das etwas langweilige erste Drittel der CD. Zwar rappt sie größtenteils in einer Stimmlange, doch das passt zum smoothen Rapstil ihres Selbstportraits. Etwas abrupt wird der Track beendet was ein weiteres Mango dieses Mixtapes ist. Die Übergänge zwischen den etwas gewöhnungsbedürftigen Beats fließen nicht. "Keinen Fick" geben APG und Rhymez. Hier erwartet die Hörer ein Doubletime Part von APG der erneut etwas Schwung in die Sache bringt. Megaloh darf als Erster der bekannten Acts sein Können mit "Zeit für den Hund" unter Beweis stellen. "Hebt die Hände denn es bebt", hier scheint vielleicht wirklich der Versuch unternommen zu werden das Tape in die richtige Richtung zu bewegen. Denn bei Riads "Ihr wollt so sein"lässt zumindest der Flow den Kopf mitnicken. Fehl am Platz wirkt beim Feature von Rhymez und Kalusha der spanische Gesang der stark an irgend ein Charts-Track zum mittanzen erinnert. Rhymez und vor allem Kalusha meistern den Track allerdings dennoch souverän. Das Konzept scheint nicht ganz durchdacht und oft wirken die Tracks zusammengestückelt mit Elementen die nicht miteinander harmonieren. APG bringt mit "Mach ma Krach" so ziemlich einen der Einzigen Kracher dieses Mixtapes. Hier wird gezeigt dass Dirty Deutsch doch auch Dirty South-like sein kann. Joe Rilla ist mit zwei Tracks auf dem Mixtape vertreten. "Und hörst du im Club das Ding mit "Na NaNa Na" hol den Mittelfinger raus und schrei Deutschrap ist im Arsch!". Fraglich ist ob dieses Mixtape Deutschrap retten könnte, wäre er im Arsch.

Wertung: (1,5 von 5 Kronen)


Redakteur:
Anika


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
reimxzess

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Rhymez präsentiert "Dirty Deutsch" Ben Deutschrap 4 23.09.2005 15:13 Uhr
2. 8.12. "Da Flowin Rhymez Attack" Villa... dasweazl Events 0 16.10.2011 15:06 Uhr
3. Ol' Dirty Bastard - Return To The 36 ... SnoopFrog Reviews 11 20.05.2011 11:00 Uhr
4. Hoch Deutsch Records HDR Track-Area 0 10.07.2009 15:03 Uhr
5. Area Codes Deutsch Asimero Media 1 24.08.2006 13:09 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Rhymez - Dirty Deutsch


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv