Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » DJ High Time - Kuranchu's Mix » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen DJ High Time - Kuranchu's Mix
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2225.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.265
Guthaben: 2.559 Bucks
Herkunft: Slowakei
Fav. Artist: Jay-Z, Kanye West
Fav. Producer: Prek, Lakay, Kanye West
Fav. CD: Curse - Von Innen nach Außen
Lieblingsfilm: zu viele

- +
Level: 49 [?]
Erfahrungspunkte: 9.953.151
Nächster Level: 10.000.000

46.849 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
DJ High Time - Kuranchu's Mix


Release Date:
11.11.2005

Label:
Vinylcutterz

Tracklist:
01. Chreansch - Ich Bin
02. Notorious B.I.G. - 10 Crack Commandements
03. Lügner - Es Isch De
04. Cypress Hill ft. Fugees - Boom Biddy Bye Bye
05. De La Soul - The Grind Date
06. Cesar Comanche ft. Eternia - Ups And Downs
07. Median - Comfortable
08. Promoe & Supreme - The Hardest Working Man
09. Q-Tip ft. Busta Rhymes - For The Nasty
10. Proof - Gurls Wit Da Boom
11. Defari - Powder Coat
12. Little Brother - The Way You Do It
13. Chreansch - Illusion
14. Necro & Ill Bill - The Most Sadistic
15. The Away Tema - Likka Hi
16. J-Live - The Lyricist
17. Edan - Fumbling Over Words That Rhyme
18. MF Doom - It Ain't Nuttin
19. Bubba Sparxxx - Jimmy Mathis
20. Gangstarr - The Squeeze
21. Chreansch - Outro

Review:
DJ High Time überflutet den Markt, doch wann kommt der Zeitpunkt an dem man sagt: „Jetzt reicht’s!“? Der erst 22 Jahre junge, schweizer DJ mixt nämlich nicht ständig nur bekannte Lieder wie man es von vielen anderen DJs gewohnt ist, sondern lässt sich bei jedem Release etwas Neues einfallen. Diesmal hat er sich Chraensch geholt, der ihm nicht nur mit drei Features zur Seite steht, sondern für fast alle Tracks, die von High Time in ein flüssiges Mixerlebnis verwandelt wurden, die Beats produziert hat.

“Kuranchu’s Mix“ nennt sich das Ergebnis, welches vom Produzenten der Stunde auch gleich das erste Feature abverlangt. Eingeleitet wird “Ich Bin“ von DJ High Times gekonnten Cutts, während Chraensch eher chillig über einen Beat von Lügner flowt. Der Übergang zu “10 Crack Commandements“ ist ohne Probleme gelungen, denn bei seinem mittlerweile achten Release dieses Jahr, hat High Time nicht nur viele Fans gewonnen, seine Scratches hören sich viel reifer an und lassen so einigen Kollegen im Regen stehen. Auch wenn er Lügners “Es Isch De“ einläutet lässt er an seinem Können keine Zweifel aufkommen. Dieser Representer ist ein gelungener, wobei mir vor allem der Rap der Schweizer Interpreten immer mehr gefällt. Zwar ist die Flowtechnik schon immer auf hohem Niveau gewesen, doch muss man sich in unseren Weiten zuerst an die Sprache gewöhnen. Wenn man sich darauf nicht einlässt, verpasst man ein paar gute Tracks.
Bekannte Lieder wie “Boom Biddy Bye Bye“ oder “For The Nasty“ von Q-Tip und Busta Rhymes, wurden vom erst 21-jährigen Chraensch in neue Kleider gesteckt und wechseln sich mit weniger bekannten von Median oder Promoe & Supreme ab. Durch die sehr gut gewählte Mischung beweist High Time wieder mal ein gutes Händchen und da die Tracks alle samt neue Beats verpasst bekommen haben, kommt man auch nicht an ihnen vorbei, wenn man meint die Titel schon zu kennen.
Was jedoch den bisher sehr guten Gesamteindruck stört, sind die Snares in Chreansch’s Remixen, die sich immer ein wenig ähneln. Vielleicht gibt aber auch gerade das den Beats die persönliche Note, die man bei vielen anderen vermisst. Das Album hört sich, der Beats wegen, auch überhaupt nicht nach Standardchartmucke an, sondern wird eher die Hörer gepflegten Underground Raps ansprechen, denn während viele Künstler den Konsumenten mit aufgesetzten und unerträglichen Claps zu beeindrucken versuchen, wird hier auf solche vollkommen verzichtet.
Nachdem Proof’s “Gurls Wit Da Boom“, Defari und Little Brother fertig sind, folgt, nach einem Übergang wie man ihn sich nur wünschen kann, Chraensch’s nächster Gastauftritt als Rapper. Illusion nennt sich das Teil und muss sich überhaupt nicht vor den großen Namen die ihm vorangehen verstecken. Der Beat ist wiedereinmal mehr als hörenswert und der Flow lässt nichts vermissen. Necro & Ill Bill sind mit “The Most Sadistic“ vertreten, bevor The Away Team in ”Likka Hi” mit dem rockigsten Beat des Albums aufgefahren werden. Weitere Acts wie Edan oder MF Doom fügen sich schön ins Gesamtkonzept ein, die Cutts sind jedes Mal ein Hinhören wert und die Beats machen aus einem altgeglaubten VW, ein Straßentaugliches Gefährt.
Auch Bubba Sparxxx ist mit einem Track vertreten, wobei ich hier zum ersten Mal den Originalbeat vermisse. Meiner Meinung nach ist dieser Rapper zu sehr mit Timbos Beats verschmolzen, als das man da einen ansprechenden Remix zaubern könnte. Dennoch macht Chraensch das Beste daraus und High Time leitet schön zu “The Squeeze“ über, welches der letzte Track eines Us-Acts ist, bevor Chreansch im “Outro“ das Album, über einen Beat von DJ LKB, zum ausklingen bringt.

DJ High Time und Chreansch machen bei ”Kuranchu’s Mix“ alles richtig. Die Beats sind Klasse, die Songauswahl typisch gelungen und die Cutts lassen am Können des Schweizers keine Zweifel aufkommen. Jeder der auf Musik abfährt, die sich abseits von Charts und aufgezwungener Massentauglichkeit bewegt, sollte bei diesem Album zugreifen. Aber auch alle die das nicht tun sollten mal ein Auge darauf werfen!


Wertung: (4,5 von 5 Kronen)


Redakteur:
Matus


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
MrFlow

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.283
Guthaben: 83.122 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 67 [?]
Erfahrungspunkte: 146.471.090
Nächster Level: 153.233.165

6.762.075 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Hier gibts ein Snippet zum Mixtape.
User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

User Information:
images/avatars/avatar-1740.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.458
Guthaben: 4.322 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Quadratstadt
Fav. Artist: HipHop-Artists
Fav. Crew: HipHop-Crews
Fav. Producer: HipHop-Producer
Fav. CD: HipHop-CDs
Lieblingsfilm: HipHop-Filme

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 27.871.375
Nächster Level: 30.430.899

2.559.524 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Schönes Ding, liest sich super und ich hab jetzt auch Bock auf die Mix-CD.
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: HipHop-Songs

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. DJ High Time - Kopfnicker? 2 Ben Upcoming Releases 2 14.04.2006 13:16 Uhr
2. DJ High Time: "Kopfnicker? 2" Ben Deutschrap 8 14.04.2006 01:08 Uhr
3. DJ High Time - Let's Take A Look Back MrFlow Reviews 0 01.07.2005 10:54 Uhr
4. DJ High Time - Kopfnicker? Vol. 2 Square Reviews 3 27.05.2006 09:27 Uhr
5. DJ High Time - Mastermindz Volume 1 MrFlow Reviews 0 06.08.2005 17:23 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » DJ High Time - Kuranchu's Mix


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv