Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Kool DJ GQ - Birth Of Kool » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kool DJ GQ - Birth Of Kool
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2498.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.288
Guthaben: 8.777 Bucks
Herkunft: die schöne Pfalz
Fav. CD: DLUDRADTMAK
Lieblingsfilm: The Game, Fight Club, Ocean's 11, Training Day

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.554.445
Nächster Level: 26.073.450

3.519.005 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Kool DJ GQ - Birth Of Kool


Release Date:
17. März 2006

Label:
Alles Real Records / Groove Attack

Tracklist:
01. 98.7 Kiss FM
02. Rock feat. Curse
03. Yeah feat. Tefla & Jaleel & Sentence
04. Nicht so feat. Kool Savas & Ercandize
05. Das verbotene Z-Wort feat. Dendemann
06. Keine Angst feat. Nosliw & Aphroe
07. Ganz egal feat. Jonesmann & Pal One
08. Told You (Pt. II) feat. Italo Reno, Germany & Azad
09. Jeden Tag feat Stress & Trauma & Samir
10. Between The Lines feat. Rasul
11. Volksmusik feat. Olli Banjo
12. Leap And The Net Will Appear feat. Grand Agent
13. Im Club (Director's Cut) feat. Harris, Tatwaffe, Flipstar & Bintia
14. Prioritäten feat. Sieben & Treyer
15. Ghosts feat. Taz & Greis
16. Zwiespalt feat. Italo Reno & Germany
17. Eins bleibt – UGS

Review:
Wer Curse schon live gesehen hat, hat auch den Mann hinter den Turntables bemerkt: Kool DJ GQ. Dieser ist nicht nur DJ, sondern auch Produzent und liefert mit "Birth Of Kool" sein Debüt-Album als solcher ab.

In Form einer kurzen Radio-Einspielung, dem "98.7 Kiss FM"-Intro, beginnt das Album und GQ haut uns sogleich in "Rock" heftige und aggressive E-Gitarrenriffs um die Ohren. Curse stellt GQs Album auf diesem Track vor und liefert einen gut geflowten Representer, doch man merkt, dass dieses Themengebiet nicht seine Stärke ist. Mit einem ähnlich klingenden rockigen Beat kommt uns die erste interessante Kombination von MCs zu Ohren. Tefla, Jaleel und Sentence erzählen über ihre ersten Erfahrungen im Game in "Yeah". Eine solide, aber für ihre Verhältnisse eher durchschnittliche Leistung aller Akteure und eine heulend geschriene Hook verschlechtern leider den Gesamteindruck. Positiv sind die freshen Cutz am Schluss anzumerken. "Nicht so" bei Kool Savas. Dieser rappt wieder einen typisch zusammenhanglosen Battletext, den er aber in sehr guter Form flowt und somit vollends überzeugt. Ercandize kann da nicht mithalten, droppt aber auch einen soliden Part. Leider ist auch hier der Beat nicht sehr innovativ produziert. Über das "Verbotene Z-Wort" berichtet Dendemann, der wie gewohnt durch Message kombiniert mit sehr guten Reimen überzeugt. Allerdings entsteht langsam der Eindruck, als würde GQ bei jedem Track die selben Drums verwenden. Schöne Gitarrenklänge läuten den bisher besten Beat ein und wir hören Nosliw und Aphroe in "Keine Angst". Ein ermutigender Kopf-hoch-Track mit sehr schönen Gesangseinlagen, welcher ein Highlight des Albums darstellt. Das nächste Dream-Team ermutigt in "Ganz egal" ebenfalls, den Kopf nicht hängen zu lassen. Pal & Jones überzeugen voll und ganz und letzterer singt eine schöne Hook. Es folgt eine Neuauflage eines Tracks von Italo Reno & Germany. "Told You II" fährt denselben Beat & Hook wie Teil 1 auf, was ich etwas unkreativ finde. Dick ist der Beat aber ohne Zweifel. Reno fegt hier mit sehr geilen Flows Germany und vor allem Azad weg, der zwar kraftvoll, aber sehr stakkato flowt.
Den nächsten Track könnte man wirklich "Jeden Tag" hören, da GQs ARR-Kollegen Stress & Trauma ihre Stärke für deepe Texte unter Beweis stellen und diese von Samir noch etwas besingen lassen. Rasul liefert uns in "Between the Lines" zum ersten Mal englische Verse, welche schön smooth rüberkommen. Olli Banjo will nur noch "Volksmusik" machen, was er sich angesichts souveräner Flows noch einmal durch den Kopf gehen lassen sollte. GQ pumpt hier einen Rock-Beat (oder besser Loop), der auf Dauer sehr monoton wird. Gleiches gilt für den nachfolgenden Beat, der wie fast alle Beats der LP sehr einfach produziert ist. Grand Agent langweilt mit seinen Flows zum Großteil in "Leap And The Net Will Appear". Eine weitere interessante Konstellation von Künstlern erwartet uns "Im Club". Recht billige Drums und nervige elektrische Synthiesounds im Beat turnen mich hier ab. Bintia singt unter ihrem Niveau und Tatwaffe, Flipstar und Harris droppen solide Parts, von denen mich nur Harris wirklich überzeugt, da sein typischer Flow einfach lustig rüberkommt. Treyer & Sieben widmen ihren Eltern den sehr schönen Track "Prioritäten", der durch gute Texte, souveräne Flows und ein schönes Sample überzeugt. Gleiches gilt für "Ghosts", dieser Track verbreitet ebenfalls eine angenehme Atmosphäre und die Beats scheinen sich zu steigern. Italo Reno & Germany üben in "Zwiespalt" Kritik an Fremdenhass und fordern zu Nächstenliebe auf. Wunderbar harmonisches Gitarrenzupfen und gut flowende MCs runden einen guten Track ab. Im letzten Track von UGS hämmern dicke Drums durch die Boxen und auch "Eins bleibt eins" übt Gesellschaftskritik, hier eher an korrupter Politik und Kapitalismus.

Kool DJ GQ hat hier einiges an namhaften Künstlern zusammengetrommelt, die nahezu alle gute Arbeit geleistet, aber nur wenige Glanzlichter hinterlassen haben. GQs Beats sind so gut wie alle mit denselben Kicks unterlegt und allesamt zwar gut, aber ziemlich einfach und wenig abwechslungsreich produziert. In Sachen Samples hat er einige Treffer gelandet, doch auch das ist für ein, wohlgemerkt, Produceralbum zu wenig. Mit Kollegen wie Sti, Monroe oder Phrequincy kann sich GQ noch nicht messen.

Wertung: (3,5 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
Jate B

User Information:
images/avatars/avatar-1792.jpg
Rang: Stellvertreter
Wertung:
Beiträge: 1.738
Guthaben: 485 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Landau i. d. pfalz
Fav. Artist: Dendemann, Jan Delay, F.R., Prinz Pi, Olli Banjo
Fav. Crew: K.I.Z., Beginner, Kettcar, Ton Steine Scherben
Fav. CD: Eins Zwo - Zwei
Lieblingsfilm: Star Wars - Das Imperium schlägt zurück

- +
Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.386.413
Nächster Level: 8.476.240

1.089.827 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Gute Review, seh ich persönlich aber anders, ich find die Beats und viele Tracks sehr geil. Hätte 4 Sterne gegeben, und mir fällt fehlende Abwechslung auch nich auf. Aber Geschmackssache.

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.283
Guthaben: 83.122 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 67 [?]
Erfahrungspunkte: 146.521.694
Nächster Level: 153.233.165

6.711.471 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Also nach 10 Bier und vermutlich eben sovielen Tequilas war Olli Banjos "Volksmusik" mein Anspieltipp.

Ansonsten find ich "Ganz Egal", "Im Club" und "Yeah" ziemlich gut. Mit der Bewertung stimme ich überein.
User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

User Information:
images/avatars/avatar-2498.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.288
Guthaben: 8.777 Bucks
Herkunft: die schöne Pfalz
Fav. CD: DLUDRADTMAK
Lieblingsfilm: The Game, Fight Club, Ocean's 11, Training Day

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.554.445
Nächster Level: 26.073.450

3.519.005 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

@junta: Das Album kommt in 2 wochen raus, woher hast es? ^^ wink
Also was die Beats angeht bleib ich bei meiner Meinung, hör dir mal 10 Tracks von Sti an, egal wer drauf rappt, jeder Beat ist anders und jeder ist dick. Bei GQ sind alle ähnlich und OK.

User Information:
images/avatars/avatar-1792.jpg
Rang: Stellvertreter
Wertung:
Beiträge: 1.738
Guthaben: 485 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Landau i. d. pfalz
Fav. Artist: Dendemann, Jan Delay, F.R., Prinz Pi, Olli Banjo
Fav. Crew: K.I.Z., Beginner, Kettcar, Ton Steine Scherben
Fav. CD: Eins Zwo - Zwei
Lieblingsfilm: Star Wars - Das Imperium schlägt zurück

- +
Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.386.413
Nächster Level: 8.476.240

1.089.827 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Jate B
@junta: Das Album kommt in 2 wochen raus, woher hast es? ^^ wink
Also was die Beats angeht bleib ich bei meiner Meinung, hör dir mal 10 Tracks von Sti an, egal wer drauf rappt, jeder Beat ist anders und jeder ist dick. Bei GQ sind alle ähnlich und OK.

Nö, is schon draußen, und zwar auf der Curse Tour Zunge raus
Bei den Beats muss man aber auf jeden Fall sagen, dass die Beats PERFEKT auf die Künstler passen. Der Beat für Dende, der für Pal und Jones, der für Olli Banjo, jeder exakt auf die Rapper zugeschnitten.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von junta: 05.03.2006 12:56.


User Information:
images/avatars/avatar-1759.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.385
Guthaben: 410 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: D/CZE>KS
Fav. Artist: Azad, Kaisa, Perverz
Fav. Crew: Warheit
Fav. Producer: ka..
Fav. CD: KSE - As Daylight Dies [SE]
Lieblingsfilm: Scarface; Sin City; Der Pate 1-3, V wie Vendeta,..

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.489.644
Nächster Level: 11.777.899

1.288.255 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Wo kann man sich die Tracks anhören?? Der Tracklist und Review wollte ich nämlich gerne mal reinhören oder dann kaufen. Probleme sind: Ist noch nicht in den Läden, Amazon verkauft es, man kann aber nicht in die Tracks reinhören. heulen
User Signatur:


Momentaner Lieblingssong: EndeverafteR - No More Words

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.283
Guthaben: 83.122 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 67 [?]
Erfahrungspunkte: 146.521.694
Nächster Level: 153.233.165

6.711.471 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von v2s
Wo kann man sich die Tracks anhören?? Der Tracklist und Review wollte ich nämlich gerne mal reinhören oder dann kaufen. Probleme sind: Ist noch nicht in den Läden, Amazon verkauft es, man kann aber nicht in die Tracks reinhören. heulen

Ich glaub es gibt nichtmal ein Snippet zu dem Album. Jedenfalls hab ich noch keins gefunden. Aber der Kauf lohnt sich auf jeden Fall.
User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

User Information:
Rang: Halbstarker Türsteher
Wertung:
Beiträge: 40
Guthaben: 5 Bucks
Stimmung: 0

- +
Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 169.176
Nächster Level: 195.661

26.485 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

http://media.hiphop.de/audio/kooldjgq_bi...ool_snippet.mp3
Bei mir kam das Teil leider noch nich an...

User Information:
images/avatars/avatar-2225.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.265
Guthaben: 2.559 Bucks
Herkunft: Slowakei
Fav. Artist: Jay-Z, Kanye West
Fav. Producer: Prek, Lakay, Kanye West
Fav. CD: Curse - Von Innen nach Außen
Lieblingsfilm: zu viele

- +
Level: 49 [?]
Erfahrungspunkte: 9.956.595
Nächster Level: 10.000.000

43.405 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Volksmusik is witzig, jedoch nicht so gut geflowt wie man es von banjo gewohnt ist...Auf jeden Fall ein sehr cooles Album.
Ich habs mir beim Live Konzert in Wien gekauft und hab n Autogramm von GQ drauf laugh

User Information:
images/avatars/avatar-2498.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.288
Guthaben: 8.777 Bucks
Herkunft: die schöne Pfalz
Fav. CD: DLUDRADTMAK
Lieblingsfilm: The Game, Fight Club, Ocean's 11, Training Day

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.554.445
Nächster Level: 26.073.450

3.519.005 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Hör ich mittlerweile richtig gern die Platte, mein Fazit war etwas zu negativ, bei der Wertung bleib ich zwar, aber ich würde sagen, es ist das beste Produceralbum nach den Roey Marquis-Scheiben.

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Kool DJ GQ - Birth Of Kool Ben Media 1 17.03.2006 18:55 Uhr
2. Kool DJ GQ - Birth Of Kool Square Upcoming Releases 4 22.02.2006 11:49 Uhr
3. Kool G Rap – I Am DaKey Media 1 25.06.2011 15:28 Uhr
4. Kool DJ GQ Ben Interviews 7 14.04.2006 00:47 Uhr
5. Kool G Rap – Sad jaytodadee Media 1 08.09.2010 11:49 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Kool DJ GQ - Birth Of Kool


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv